Gangelt-Stahe - „Villa Kunterbunt“ feiert Jubiläum mit Theaterstück

Radarfallen Bltzen Freisteller

„Villa Kunterbunt“ feiert Jubiläum mit Theaterstück

Von: Jennifer Hapke
Letzte Aktualisierung:
14779989.jpg
Die Kinder der Villa Kunterbunt singen das Lied „Ich bin ein Schatz“ und begeistern als Dschungeltiere die Gäste des Kita-Jubiläums. Foto: Jennifer Hapke
14779991.jpg
Im Rhamen des Theaterstücks denkt der kleine Affe über den größten Schatz als Geschenk für seine Mutter nach. Foto: Jennifer Hapke

Gangelt-Stahe. Was ist der größte Schatz auf Erden? Diese Frage stellten sich die Kinder des Gemeindekindergartens „Villa Kunterbunt“ in Gangelt-Stahe zu ihrem 30. Jubiläum. Ein Theaterstück, angelehnt an das Bilderbuch „Der größte Schatz der Welt“ von Andrea Schütze, sollte bei der Beantwortung der Frage helfen.

Drei Wochen lang hatten die 44 Kinder mit ihren Betreuerinnen für diesen besonderen Tag geübt. Sie begrüßten die Anwesenden mit ihrem Kindergartenlied „Ich lad dich ein“ und begannen dann mit ihrer Aufführung.

Das Stück spielt im Dschungel und handelt von einem kleinen Affen, der den größten Schatz für seine Mutter finden möchte. Eines Tages fasst er den Entschluss, loszuziehen und diesen Schatz zu suchen. Während seiner Reise trifft er auf die unterschiedlichsten Tiere, für die allesamt andere Dinge wichtig sind. Einer Brillenschlange zum Beispiel ist ihr beweglicher Körper wichtig, während es beim Papagei „Pappa la Papp“ seine Singstimme ist. Für die Glühwürmchen ist es ihr Licht, das sie spenden und für das Faultier seine Träume, in denen er alles sein kann, was er möchte.

Der Affe denkt lange über all diese Dinge nach und kehrt traurig nach Hause zu seiner Mutter zurück. Diese wartet schon voller Sorge auf ihn und fragt ihn dann auch gleich, wo er gewesen ist. Der kleine Affe gesteht seiner Mutter, dass er für sie den größten Schatz auf Erden finden wollte, dieses aber leider nicht erreicht hat. Da umarmt ihn seine Mutter, führt ihn zu einem Spiegel und zieht das Tuch hinunter: „Der größte Schatz auf Erden steht genau hier vor diesem Spiegel und ist weder mit Juwelen noch mit anderen Dingen vergleichbar. Es gibt nichts wertvolleres als dich“, sagt die Mutter zu ihrem Sohn.

Das Theaterstück schlossen die Kinder dann mit dem Lied „ Ich bin ein Schatz“. Unter tosendem Applaus verließen die Kinder sichtlich stolz die Bühne und liefen zu ihren Eltern. Nach dem Stück gab es noch viele weitere Programmpunkte sowie eine große Schatzsuche für die Kinder. Auch ein Karussell und eine zum Thema passende „Dschungel-Hüpfburg“ standen für sie bereit. Am Nachmittag gaben sich noch der Trommler- und Pfeiferkorps Stahe-Niederbusch sowie der Instrumentalverein die Ehre. Das Theater „StandArt“ schaute vorbei und verzauberte die Kinder mit seiner großen Schatzsuche.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert