Versuchter Überfall auf Spielhalle: Polizei fahndet nach Täter

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Phantombild
Die Aufnahme der Überwachungskamera (l.) zeigt den Täter beim Verlassen der Spielhalle. Das Phantombild (r.) entstand nach Angaben einer Zeugin.

Übach-Palenberg. Am Sonntagmorgen gegen 9.30 Uhr hat ein Mann versucht, eine Spielhalle an der Kirchstraße in Übach-Palenberg zu überfallen. Nun fahndet die Polizei mit einem Phantombild und Aufnahmen einer Überwachungskamera nach dem Täter.

Der Mann bedrohte die Spielhallenangestellte mit einer Pistole und forderte Bargeld. Da sich die Kasse jedoch nicht öffnen ließ, flüchtete der Täter ohne Beute und fuhr mit dem Fahrrad in Richtung Carolus-Magnus-Allee davon.

Bislang haben die polizeilichen Ermittlungen noch nicht zum Täter geführt. Nun veröffentlicht die Polizei zwei Fahndungsfotos. Eine Aufnahme zeigt den Täter in der Spielhalle. Die andere Aufnahme ist ein Phantombild, das mit Hilfe der Aussage der Zeugin erstellt wurde.

Der Täter war nach Angaben der Angestellten groß und von schlanker Statur. Auffallend waren seine hervorstehenden Augen. Er trug eine Joggingjacke, Jeans, schwarze, spitz zulaufende Schuhe und eine Wollmütze. Wer Angaben zu dieser Person machen kann, wendet sich an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452/9200.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert