Unplugged-Konzert mit kölsche Sproch und feinen „Krätzjer“

Von: das
Letzte Aktualisierung:
7655691.jpg
Christoph Jansen und Thomas Preuth – Freitag „op kölsch“.

Übach-Palenberg. Mit Christoph Jansen und Thomas Preuth ist das Leben ein Wunschkonzert – und jetzt auch noch „op kölsch“ und wie gewohnt „unplugged“. Am Freitag, 9. Mai, werden das Publikum und dessen Wünsche in das Konzert ab 20 Uhr im Schloss Zweibrüggen mit einbezogen.

„Leider verbinden viele kölsche Musik immer nur mit Karneval und niveaulosen Partyliedern. Dabei kann die kölsche Sprache und Musik viel mehr als nur das.“ Gemeinsamer Nenner ist die „kölsche Sproch“, ansonsten sind stilistisch keine Grenzen gesetzt, egal ob im Rockgewand oder als „Krätzjer“ mit minimaler Instrumentierung.

Thomas Preuth und Christoph Jansen haben für diesen Abend ein buntes Programm vorbereitet, Evergreens, schöne Balladen und milieutypischen Stücke. Zudem wird einiges an Hintergrundwissen vermittelt. Um ihrem Bandnamen „Jukebox Modus“ gerecht zu werden, wird es am Ende des Abends die Möglichkeit geben, sich seinen kölschen Lieblingssong zu wünschen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert