Gangelt-Breberen - Unbekannte reißen Leitpfosten und Verkehrszeichen aus dem Boden

Unbekannte reißen Leitpfosten und Verkehrszeichen aus dem Boden

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Leitpfosten
In Gangelt-Breberen wurden zehn Leitpfosten aus dem Boden gerissen. Symbolfoto: dpa

Gangelt-Breberen. Mit einer ungewöhnlichen Form des Vandalismus hatte es die Polizei in Breberen am Wochenende zu tun: Entlang der Kreisstraße 17 waren von unbekannten Tätern zehn Leitpfosten, ein Verkehrsschild und ein Schild, das die Kilometerzahl angibt, aus dem Boden gerissen und in angrenzende Äcker geworfen worden.

Die Tat soll sich zwischen Freitagabend, 22.45 Uhr, und Samstag, 8.30 Uhr, ereignet haben, wie die Polizei mitteilt. Auch ein Verkehrszeichen an der Einmündung zur Landesstraße 228 wurde beschädigt. Die Verkehrszeichen wurden von der Polizei provisorisch wieder aufgestellt.

Nach ersten Ermittlungen dürften wohl mehrere Personen an der Tat beteiligt gewesen sein.

Wer Angaben zu der Tat oder den Tätern machen kann, wende sich bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 02452/9200.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert