Überschlag mit dem Auto: Frau schwer verletzt

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Mit Wucht erfasste der unerlau
Mit Wucht erfasste der unerlaubt abbiegende Wagen das Auto der Frau aus Gangelt (links). Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen-Gillrath. Nach einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Bundesstraße 56 sind eine Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro die Bilanz.

Eine 52-jährige Frau aus Gangelt war gegen 17.30 Uhr mit ihrem Toyota auf der Karl-Arnold-Straße aus der Ortsmitte kommend in Richtung Geilenkirchen unterwegs. Zu dieser Zeit bog eine 64-jährige Frau aus Übach-Palenbergerin mit ihrem Dacia aus der Kreisbahnstraße nach rechts in die Bundesstraße ein.

Dabei übersah sie nach Angaben der Polizei den vorfahrtberechtigten Toyota, so dass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam. Der Aufprall der beiden Autos war so heftig, dass sich der Toyota überschlug und auf dem Dach liegen blieb.

Ein Unfallzeuge half der verletzten Frau, sich aus dem Fahrzeug zu retten. Nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettungspersonal wurde die 52-jährige Gangelterin mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Geilenkirchen gebracht. Die B56 blieb im Unfallbereich für über eine Stunde gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert