Überholmanöver: Motorradfahrer verliert Kontrolle

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
5343722.jpg
Der Rettungshubschrauber kam an der Unfallstelle vor Lindern nicht zum Einsatz. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Ein 25-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag auf der Landesstraße 228 zwischen Randerath und Lindern gestürzt. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus in Linnich gebracht.

Kurz vor Lindern verlor der junge Mann nach einem Überholvorgang die Gewalt über seine Maschine, kam rechts von der Fahrbahn ab und blieb im angrenzenden Acker liegen.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Ein zusätzlich angeforderter Rettungshubschrauber, der auf der L228 gelandet war, brauchte nicht mehr einzugreifen. Das Motorrad wurde bei dem Unfall stark beschädigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert