Überfall auf Schnellrestaurant gescheitert: Zeugen gesucht

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Ein unbekannter Mann hat Sonntagnacht versucht ein Schnellrestaurant an der F.-W.-Raiffeisen-Straße zu überfallen. Der maskierte Mann hatte sich dabei zwischen den Drive-In-Schalter des Restaurants und einen blauen Audi gestellt.

Mit einer Schusswaffe bedrohte er eine Angestellte und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als dies offensichtlich nicht gelang, flüchtete der Unbekannte durch ein angrenzendes Gebüsch in Richtung Landstraße 225.

Der gesuchte Mann ist etwa 170cm groß, schlank und spricht akzentfreies Deutsch. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jacke, einen schwarzen Pullover sowie eine schwarze Sturmhaube.

Da der versuchte Überfall unmittelbar vor dem wartenden Audi stattfand, hat der Fahrer eventuell wichtige Beobachtungen gemacht, die der Polizei weiter helfen könnten. Die Angestellte gab an, dass der Fahrer einen Burger ohne Bacon bestellte.

Er sowie weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 21 der Polizei in Heinsberg, Tel.: 02452/9200, zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert