Übach-Palenberg/Berlin - Übacher Rockband trifft Idol Marius Müller-Westernhagen

Übacher Rockband trifft Idol Marius Müller-Westernhagen

Letzte Aktualisierung:
Lang ersehnt, das Treffen mit
Lang ersehnt, das Treffen mit ihrem Idol „MMW” in Berlin, die Übach-Palenberger Band „Vom Feinsten”: (v.l.) Michael „Stone” Steinbusch, Pascal Seigies, Marius Müller-Westernhagen, PeterGraßer und Tobias Hennicken.

Übach-Palenberg/Berlin. Ein ganz besonderes Erlebnis hat den vier Musikern Tobias Hennicken (Gitarre), Michael „Stone” Steinbusch (Schlagzeug), Peter Graßer (Bass) und Pascal Seigies (Gesang) aus Übach-Palenberg eine Reise nach Berlin beschert.

Die Band traf dort mit ihrem Idol, dem deutschen Superstar Marius Müller-Westernhagen, zusammen. Denn ihm und seiner Ausdruckskunst hat sich „Vom Feinsten...” im eigenen Repertoire verschrieben.

Das stand in Verbindung damit, dass die Formation „Vom Feinsten...” eine Einladung erhielt, zugunsten der Lichterloh-Stiftung im Berliner Fritz-Club am Postbahnhof ein Gastspiel zu halten.

Eine Bühne, die bereits 2010 von Westernhagen selbst zur Eröffnung der „Williamsburg”-Tournee gerockt wurde und in Fan-Kreisen vor damals 500 exklusiven Leuten schon heute als legendär bezeichnet werden darf.

So war es auch dieses Jahr möglich, zur Hottentotten-Tour, jetzt im Berliner Kesselhaus, eine exklusive Einladung über den Fanbeauftragten „Stromy” an diese äußerst begehrten Karten als Dank für den Einsatz zum Westernhagen-Fantreffen zu kommen.

„Vom Feinsten...” gastierte unter anderem mit den bundesweit bekanntesten Westernhagen-Tribute-Bands und der Gruppe „The Impression”, die während der Tournee von Westernhagen als Vorgruppe die größten Hallen Deutschlands rockten, einen Tag zuvor auf „historischem Bühnenboden” ihr Können unter Beweis stellen durften.

Einen Tag später, kurz vor dem Soundcheck, hatten die Übacher Bandmitglieder die Möglichkeit, den Wahl-Berliner Marius Müller-Westernhagen und seine international besetzte Band näher kennenzulernen. „Völlig normal und auf dem Teppich geblieben hat sich Marius Müller-Westernhagen den Musikern präsentiert”, schildert Pascal Seigies nach der Rückkehr aus Berlin seinen Eindruck. Ein Small Talk, ein gemeinsames Foto und ein Konzert der Extraklasse erlebten „Vom Feinsten...” im Anschluss.

Als Dankeschön für die Bewerbung als Vorgruppe zur Hottentotten-Tournee, bei der sich bundesweit 500 Bands vorgestellt hatten, erhielt „Vom Feinsten...” ebenfalls Karten für das Konzert in der Kölner Lanxess Arena.

Seit der Rückkehr aus Berlin laufen aktuell die Vorbereitungen auf „we will rock4u” im Pädagogischen Zentrum Übach-Palenberg am kommenden 24. November. „Hier werden sicherlich alle Eindrücke aus Berlin wieder reflektiert werden. Eine Zeit die man aus Sicht der Band sicherlich nicht vergessen wird”, betont Pascal Seigies.

Alle Musiker sind sich einig, dass diese „Mini-Tour” in die Bundeshauptstadt mit dem eigenen Konzert und dem Treffen mehr war als nur eine gefühlte „Klassenfahrt”.

Der örtliche Veranstalter und die angereisten Fans haben alle Musiker auf Händen getragen, so die Übach Band, und waren dankbar für ein Stück Rockn Roll „vom feinsten”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert