Übach-Palenberg - Übach-Palenberger THW-Jugend ist erfolgreich

Übach-Palenberger THW-Jugend ist erfolgreich

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
10620994.jpg
Froh über die einstellige Platzierung beim Landesjugendwettkampf: Die Übach-Palenberger THW-Jugendgruppe mit Ihren Betreuern Jörg Magaß (3. v. l.) und Thorsten Ueberdick (r.). Foto: THW

Übach-Palenberg. Die Jugendgruppe des Ortsverbandes Übach-Palenberg im Technischen Hilfswerk (THW) erreichte bei ihrem Wettkampfdebüt auf Landesebene einen einstelligen Platz. „Es ist geschafft“, freute sich Jugendbetreuer Thorsten Ueberdick nach der erfolgreichen Premiere.

So wurde im Rahmen des THW-Landesjugendlagers in Rheine eine große Zeltstadt errichtet, in der zahlreiche THW-Jugendgruppen eine aufregende Woche voller Ausflügen, Technik-Workshops und diverser Freizeitaktivitäten verbringen konnten.

Doch nicht nur das reine „Outdoor-Erlebnis“ stand auf dem Programm, sondern auch die Ermittlung der besten „Nachwuchs-THWler“: Auf zwölf Wettkampfbahnen traten die jeweiligen Sieger der 2014 ausgetragenen Bezirkswettkämpfe aus Nordrhein-Westfalen gegeneinander an, um in Teamarbeit knifflige Aufgaben rund um den „THW-Baukasten“ zu lösen. Der Zeitdruck und die strengen Augen der Wettkampfrichter verlangten dabei von den Jugendlichen die volle Konzentration ab - und das bei sommerlichen Temperaturen. So musste beispielsweise mit Hilfe des modernen Einsatz-Gerüstsystems, aber auch mit einfachen Materialien wie Rundhölzern und Seilen ein stabiler Steg errichtet werden.

Dass sich alle Jugendgruppen intensiv auf die Aufgaben vorbereitet haben, zeigte sich auch im knappen Endergebnis. Die Gruppe des Ortsverbandes Lengerich aus dem gastgebenden THW-Bereich Münster setzte sich am Ende durch und vertritt somit das Land Nordrhein-Westfalen beim Bundeswettkampf 2016.

Die Jugendlichen aus Übach-Palenberg mit ihren Jugendbetreuern Thorsten Ueberdick und Jörg Magaß freuten sich als Neuntplatzierte über das gute Ergebnis. Und auch der THW-Ortsverband gratulierte zu diesem gelungenen Einstand. Und getreu dem Motto „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ geht es für die Jungen und Mädchen in Kürze weiter: Beim nächsten Bezirkswettkampf, dessen Sieger sich abermals für den Landeswettkampf qualifiziert, ist das THW aus Übach-Palenberg Gastgeber. Und dieses Heimspiel wird die Übach-Palenberger THW-Jugend mit Sicherheit nicht einfach herschenken und entsprechend fleißig trainieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert