Trommler- und Pfeiferkorps „Rheinklänge“ ehrt langjährige Mitglieder

Von: fh
Letzte Aktualisierung:
11585438.jpg
Siegfried Wosziedlo, Michaela Peters, Dominik Graepper, Bianca Klingel, Frank Hermanns, Denise Wosziedlo, Thomas Graepper und Hans Herzogenrath wurden für langjährige Vereinstreue bei den Frelenberger „Rheinklängen“ geehrt. Foto: Judith Hermanns

Übach-Palenberg. Eine schon langjährige Tradition führte das Trommler- und Pfeiferkorps „Rheinklänge“ zum Jahresbeginn mit der Ausrichtung der Winterkirmes im Stadtteil Frelenberg wieder fort. So konnte Vorsitzender Hans Herzogenrath die Mitglieder der „Reinklänge“ sowie zahlreiche Gäste bei der 61. Auflage der traditionellen Drei-Könige-Kirmes im Vereinslokal, der Gaststätte Bomanns, begrüßen.

Insbesondere galt sein Gruß dem Vertreter der Schützenbruderschaft St. Dionysius, Hans Hall, dem Vertreter des Öffentlichkeitsausschusses, Hans-Achim Walther, dem Vorsitzenden des Sportvereins TuS 09, Peter Mines, dem Vorsitzenden des Seniorenvereins, Gerd Segerer, dem ehemaligen langjährigen Vorsitzenden der „Rheinklänge“, Hans Kramny, und nicht zuletzt den anwesenden Jubilaren.

Einen Höhepunkt erfuhr die diesjährige Kirmes mit den Ehrungen der aktiven Mitglieder. Da der Vorsitzende Hans Herzogenrath in diesem Jahr selbst zu den Jubilaren gehörte, übergab er das Zeremoniell der Ehrungen an die Spielleute Detlev Kramny und Siegfried Wosziedlo. Wosziedlo konnte stellvertretend für den Vorsitzenden sieben aktive Spielleute für insgesamt 170 Jahre Vereinstreue ehren.

Auf zehn Jahre aktives Musizieren können Dominik und Thomas Graepper zurückblicken. Auf zwanzig Jahre aktives Musizieren kommt Bianca Klingel, und bereits auf 30 Jahre aktive Treue können Michaela Peters, Denise Wosziedlo und Frank Hermanns verweisen. Auf 40 Jahre aktive Mitgliedschaft kann mit Stolz Vorsitzender Hans Herzogenrath zurückblicken, der für seine langjährige Treue und unermüdliche Vorstandsarbeit mit einer entsprechenden Plakette ausgezeichnet wurde.

Zum Schluss der Ehrungen übernahm der Vorsitzende wieder die Regie und zog noch ein Ass aus dem Ärmel, wovon vorher niemand gewusst hatte: Eine besondere Auszeichnung erhielt Siegfried Wosziedlo für über 50 Jahre aktives Musizieren an Pauke und Becken. Die geehrten Mitglieder erhielten Ehrennadeln, Pokale und Plaketten.

Bei guter Stimmung wurde das gesellige Treiben der Frelenberger Spielleute mit einer attraktiven Verlosung bis nach Mitternacht fortgesetzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert