Trommler- und Pfeiferkorps Hastenrath: Viele große Erfolge

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
12689537.jpg
Höhepunkt der Vereinsgeschichte: Im Jahr 2007 schwebte Hastenrath auf Wolke sieben, denn das Trommler- und Pfeiferkorps Hastenrath wurde in Würzburg Deutscher Meister der Spielmannsleute. Foto: agsb

Gangelt-Hastenrath. Seit 95 Jahren schreibt das Trommler- und Pfeiferkorps Hastenrath an seiner Erfolgsgeschichte. Der wohl größte musikalische Erfolg gelang im Jahre 2007. Im fränkischen Würzburg gewann das Trommler- und Pfeiferkorps Hastenrath die Deutsche Meisterschaft der Spielmannsleute.

Unvergessen geblieben ist der Empfang des neuen Deutschen Meisters in der Heimat. Ein Jahr vorher war mit dem Gewinn der NRW-Meisterschaft der bis dahin größte Erfolg gelungen, mit dem die Qualifikation für das Bundesfestival in Würzburg erst möglich geworden war. 2010 wurde Hastenrath erneut NRW-Meister.

Die Erfolgsgeschichte der Hastenrather Spielmannsleute begann nach dem Ersten Weltkrieg, als die Menschen einen Neuanfang versuchten. Viele Vereine wurden zu dieser Zeit gegründet. In Hastenrath waren es junge Trommler wie Alois Scheufens, Hermann Goebels und Mathias Hensgens, die 1921 das Trommler- und Pfeiferkorps gründeten.

Die Freunde Karl Stefelmanns, Johann Plum jun. und Seff Kaumanns waren ebenfalls Männer der ersten Stunde. Die Instrumente wie Trommeln oder Flöten wurden von den Mitgliedern selbst beschafft, meistens wurden zu diesem Zweck Gegenstände eingetauscht.

Die Hastenrather Spielmannsleute hatten dann bei der damaligen St.-Martin-Kirmes im Ort ihren ersten öffentlichen Auftritt, voller Stolz schritten sie vor der Schützenbruderschaft und spielten auf.

Das Interesse im Ort war geweckt, und zwei Jahre später konnten dank einer Dorfsammlung erstmals Uniformen angeschafft werden, die von zwei Näherinnen aus dem Ort angefertigt wurden. Man entschied sich für Marineuniformen, ganz in Weiß mit blauem Kragen und blauen Stulpen, dazu blaue Kappen mit der Aufschrift „Marinekorps“. Der Tambourmajor trug einen grau-grünen Soldatenrock, der mit Schützenschnüren verziert war.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert