Trommler- und Pfeifercorps: Generationenwechsel an der Spitze

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
14161287.jpg
Der neue Vorstand des Trommler- und Pfeiferkorps Breberen: Der bisherige Vorsitzende Erich Beumers (3.v.r.) übergibt das Amt an Thomas Nyhsen (4.v.r). Foto: agsb

Geilenkirchen. Gangelt-Breberen. Das Trommler- und Pfeifercorps Breberen feiert in diesem Jahr seinen 95. Geburtstag. Damit der Verein noch viel länger Bestand hat, setzt man an der Spitze seit einiger Zeit auf jugendlichen Elan. Das setzt sich nun auch nach der jüngsten Jahreshauptversammlung vor.

Dabei vollzog sich ein Generationenwechsel an der Spitze des Vereinsvorstands: Erich Beumers legte das Amt des Vorsitzenden in jüngere Hände, er hatte diesen Schritt bereits auf der letzten Mitgliederversammlung angekündigt. Zu seinem Nachfolger und neuem Vorsitzenden wurde Thomas Nyhsen gewählt.

Nach 20 Jahren Vorstandsarbeit schied Frank Herfs aus freien Stücken aus dem Vorstand aus. Wegen hoher beruflicher Belastung muss auch Jugendwart Nico Krükel kürzer treten und gab seinen Posten auf.

Zweiter Vorsitzender wurde Karl Schöbben, Kassierer Tobias Molls, Schriftführer Ralf Mertens, erster Korpsführer Stephan Schöbben, zweiter Korpsführer Kevin Hückelhoven, als Beisitzer sind Andreas Backes und Katja Krümmel-Dreßen aktiv. Das Amt des Jugendwartes liegt mit Marie Whrel nun in weiblicher Hand.

Zu guter Letzt blickte man auf der harmonischen Jahresversammlung schon auf das Festwochenende zum 95-jährigen Bestehen des Vereins, das vom 12. bis 14. März in der Festhalle Breberen gefeiert wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert