Gangelt-Birgden - Treuer Einsatz an der Fahne wie im Vorstand

Treuer Einsatz an der Fahne wie im Vorstand

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
birgehr_bu
Nach den Ehrungen durch den Vorsitzenden Hermann-Josef Peters (r.) präsentierte dieser im Kreis des Ehrendekanatsbundesmeisters und Ehrenpräsidenten voller Stolz die Jubilare. Foto: agsb

Gangelt-Birgden. Die Vorbereitungen zur Kirmes haben die St.-Urbanus-Schützen auch zu ihrer Generalversammlung genutzt. Der Vorstand würdigte im Schützenheim aus diesem Anlass Vereinstreue und Engagement im Schützenwesen. Zur Versammlung begrüßte Vorsitzender Hermann-Josef Peters herzlich den Ehrenpräsidenten Franz Nobis, den Ehrendekanatsbundesmeister Heinrich Aretz sowie die amtierenden Majestäten der Bruderschaft, König Björn Schmitz und Prinz Max Schuhwirth.

Für 25 Jahre Treue wurde Rainer Winkels ausgezeichnet. 1990 errang er die Prinzenwürde, ist seit 2001 im Vorstand aktiv und „ein Mann der Taten”, wie es hieß, wie auch Dieter Remarque, der zweimal die Prinzenwürde erringen konnte und bereits viele Jahre als Fahnenschwenker im Einsatz war.

Frühe Laufbahnen

Ebenfalls 25 Jahre im Schützenwesen aktiv ist Werner Schreinermacher. Er ist seit 1991 Fahnenträger und treuer Schützenbruder, lobte die Versammlung. Vor Jahren erhielt er den Fahnenträgerorden in Bronze.

Auf stolze 40 Jahre Mitgliedschaft blickt Heinz Beumers zurück. 20 Jahre war der Schützenbruder im Vorstand aktiv, begann in den 70er Jahren seine Offizierslaufbahn.

Viele Auszeichnungen - wie das silberne Verdienstkreuz, den Hohen Bruderschaftsorden und das St.-Sebastianus-Ehrenkreuz im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften - nennt er sein Eigen.

„Heinz Beumers”, so wurde im Schützenheim festgehalten, „ist einer der verdienstvollsten Schützen der St.-Urbanus-Bruderschaft in Birgden.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert