Übach-Palenberg - Torwartmangel beim SV 09 Scherpenseel

Torwartmangel beim SV 09 Scherpenseel

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
10489123.jpg
Auftakt gleich mit Ball: Beim SV hofft man nach dem Aufstieg auf die Neuzugänge und den Klassenerhalt. Fotos (2): agsb Foto: agsb
10489089.jpg
Trainer Willi Plum möchte den SV 09 in der Kreisliga A halten.

Übach-Palenberg. Der SV 09 Scherpenseel-Grotenrath hat das Unternehmen Kreisliga A in Angriff genommen und hat als Aufsteiger den Klassenerhalt als Ziel. „Wenn uns dies gelingt, dann ist es wie eine Meisterschaft“, sagt Trainer Willi Plum, der bis vor einigen Monaten noch beim TuS RW Frelenberg aktiv war.

In den letzten Wochen herrschte beim SV 09 große Not. Einen Trainerwechsel gab es bereits zur Halbserie, hier übernahm Epifanjo Naranjo-Garcia das Amt, kein Unbekannter beim SV 09. Bis dahin hatte der Verein seine Gegner mit einem Überfallfußball unter Coach „Danny“ Baczewski überrascht. Die Truppe schien eine Einheit und der Wechsel von Baczewski kam für viele überraschend. Epifano Naranjo-Garcia kam und fand schnell den Draht zur Truppe.

Er war schon damals kein Unbekannter am Scheleberg. Das Team behauptete Rang eins und der Aufstieg wurde gebührend gefeiert. Und dann der Schock: Epifanjo Naranjo-Garcia teilte dem Vorstand mit, dass er in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen würde.

„Große Baustelle“

Alle überlegten gemeinsam, wie es weitergehen sollte und hatten schnell Willi Plum als den richtigen Mann im Visier. Plum sagte zu, aus dem Team wieder eine Einheit zu formen.

„Es wird schwer genug, zumal wir eine große Baustelle im Abwehrbereich haben. Wir haben mit Marcel Worm nur einen Torwart, dieser arbeitet als Krankenpfleger im Schichtdienst und ist nicht an allen Spieltagen einsatzbereit. Und dann hat er sich auch noch verletzt“ beklagt Plum nach einigen Einheiten die Personalsituation.

„Jeder Spieler, der einen Verein verlässt, hinterlässt eine Lücke.“ Besonders die Abgänge der beiden Keeper Kevin Hagen und Kevin Thijssen machten Sorgen, wie Plum sagt. „Wir haben keinen zweiten Torwart, das ist eine richtige Baustelle im Team.“ Dennoch blickt der Coach zuversichtlich nach vorne. Mit Jannik Karzell kommt ein Scherpenseeler zum SV 09 zurück. Er spielte in der A-Jugend von Germania Teveren und Plum sieht schon gute Ansätze. Mit Jannik Vieth kommt ebenfalls ein erfahrener Mann vom VfL Boscheln zum SV 09, der die bereits spielende VfL-Connection verstärkt. Von den Neuen verspricht sich Plum spielerische Belebung und einen gesunden Konkurrenzkampf. Trotz der Neuzugänge mit Hilberath Björn (DJK Viktoria Frechen), Jacobs Stephan, Juren Marijan, (beide SV Marienberg), Sascha Mensch (VfR Übach-Palenberg) und Ristucci Daniele (FV Linkenheim) hat der Club noch einige Spieler an der Angel, die im Laufe der Vorbereitung das Team ergänzen sollen.

Weitere Spieler in Sicht

„Spätestens in der Winterpause werden neue Spieler zum Kader stoßen“ ist Plum sich sicher. „Das erste Jahr gut überstehen und dann in Ruhe etwas aufbauen.“ Wenn es nach dem Trainer geht, ist seine Arbeit am Scheleberg nach einer Saison noch lange nicht erledigt. Plum baut auf die bisherigen Leistungsträger wie Marcel Worm, Marcel Streibig, Ben Dudel, Sebastian Schütze, Norman Krause, Pascal Boymans, Achim Mickartz und Markus Stumvoll sowie die übrigen Meisterspieler.

Die Spieler Daniel Baczewski, Kevin Thijssen, Manuel Moreno –alle zum SV Kohlscheid gewechselt –, Thomas Derichs, Kevin Hagen – beide zum VfL Übach-Boscheln gewechselt –, Kevin Gras – zu Grenzwacht Pannesheide gewechselt, Bernd Überwolf zum VFR Übach-Palenberg gewechselt, Hendrik Haden zum SV Breberen gewechselt und Roy Rumposch verlassen den SV 09.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert