Geilenkirchen - Teppichbrand nach mysteriösem Einbruch über Restaurant

Teppichbrand nach mysteriösem Einbruch über Restaurant

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Unbekannte Eindringlinge haben in einer Wohnung in der Konrad-Adenauer-Straße offensichtlich ein Feuer gelegt. Gegen 3.15 Uhr waren der oder die Einbrecher am frühen Mittwochmorgen über einen Balkon gestiegen und hatten sich dann gewaltsam Zugang zu der über einem Restaurant liegenden Wohnung im ersten Stockwerk des Wohn- und Geschäftshauses verschafft.

Nachbarn waren durch Geräusche auf die Täter aufmerksam gemacht worden und alarmierten die Polizei. Dies hatten die Täter offensichtlich bemerkt, so dass sie die Flucht ergriffen.

Zur Zeit des Einbruchs kam es, so die Polizei, in der Wohnung zu einem Brand. Es kann angenommen werden, dass die Täter das Feuer auf einem Teppich vorsätzlich gelegt haben, so die Behörde. Diesbezüglich ermittelt die Polizei nun auch. Aufgrund des Feuers kam es zu einer starken Rauchentwicklung, so dass auch die anderen Hausbewohner noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr vorsorglich evakuiert wurden.

Die Kräfte der Löscheinheiten Geilenkirchen und Waurichen hatten den Brand schnell gelöscht. Nach Einsatzende konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei nahm sofort die Spurensicherung auf. Ob aus der Wohnung etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. In unmittelbarer Nähe des Tatorts hatte eine Zeugin einen 1,80 Meter großen und dunkel gekleideten Mann bemerkt. Dieser trug eine dunkle Mütze und hatte einen Vollbart. Bei Eintreffen der Polizei war er aber bereits verschwunden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert