Tagespflege für Senioren jetzt auch am Wochenende

Letzte Aktualisierung:
tagespflege-bild
Andrea Jansen (l.) und Lucyna Steffek (lächelnd) kümmern sich im Tagespflegehaus der Franziskusheim gGmbH um das Wohl der pflegebedürftigen Menschen. Das Angebot wird schon bald um Samstagsöffnungszeiten erweitert. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Mit Beginn des Jahres 2003 hat die Franziskusheim gGmbH für ältere, pflegebedürftige Menschen eine Tagespflege eingerichtet, um pflegenden Angehörigen die Möglichkeit einer flexibleren Gestaltung ihres Alltags einzuräumen. Jetzt wird das Angebot auf den Samstag ausgedehnt.

„Wir wollten das Angebot unseres Hauses für ältere Menschen, die der Pflege bedürfen, komplettieren”, blickt Geschäftsführer Alfons Nickels zurück. Angehörige würden dadurch stark entlastet und könnten tagsüber einer Beschäftigung nachgehen.

Mit einem weiteren Angebot der stundenweise Betreuung im Tagespflegehaus in Bauchem sei die Franziskusheim gGmbH den Bedürfnissen der Seniorinnen und Senioren sowie der Angehörigen vor eineinhalb Jahren dann noch einmal weiter entgegengekommen.

Aufgrund der gestiegenen Anforderungen an eine fachliche Betreuung und veränderten Tagesabläufen von pflegenden Angehörigen wird die Franziskusheim gGmbH ihr Tagespflegeangebot mit Beginn des neuen Jahres noch einmal erweitern und die Räumlichkeiten „Im Gang” ab dem 2. Januar auch samstags von 8 bis 17 Uhr für pflegedürftige Menschen öffnen.

„Mit Zustimmung der Pflegekassen”, legt Heimleiter Christoph Benz Wert auf diese Feststellung. Bisher sei das Tagespflegehaus in Geilenkirchen-Bauchem wohl das einzige, das auch samstags ein Betreuungsangebot unterbreite.

Doch die Franziskusheim gGmbH will noch flexibler werden: „Nachdem wir den Angehörigen mitgeteilt hatten, dass wir Pflegebedürftige bald samstags aufnehmen, wurde schon der Wunsch an uns herangetragen, auch sonntags zu öffnen”, sagt Alfons Nickels. Schon jetzt werde Bedarf angemeldet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert