Übach-Palenberg - SV Schlafhorst ist stolz auf die Jung-Athleten

SV Schlafhorst ist stolz auf die Jung-Athleten

Von: akf
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Der SV Rot-Weiß Schlafhorst kann stolz auf seine Jung-Athleten sein. Das wurde bei der traditionellen Schüler-Schlussfeier zum Ausklang des 40. Vereinsjahres deutlich.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die 2008 erbrachten Leistungen. An den Vereinsmeisterschaften hatten 65 Kinder teilgenommen.

Meister wurden: Schülerinnen D Lisa Maria Schiffers (800 Meter, 3:24,3 Minuten), Schülerinnen C Laura Gruchow (Weitsprung 3,88 Meter), Schülerinnen B Nadine Dietrich (Weitsprung 3,83 Meter), Schülerinnen A Marie Reinartz (60 Meter Hürden in der Halle 9.83 Sekunden), Schüler D Nils Langemeyer (1000 Meter, 4:01,7 Minuten), Schüler C Till Heinen (Hochsprung 1,31 Meter), Schüler B Mike Kastrati (Hammerwurf 17,82 Meter) und Schüler A Sascha Baumgarten (Hochsprung 1,50 Meter).

40 Kinder bestritten 2008 einen Mehrkampf und errangen, je nach Punktezahl, ein Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze. Erfreulich war, so Jugendausschussvorsitzender Alfred Reinhardt, dass 16 Jungen und Mädchen Gold schafften. Das Laufabzeichen erhielten 38 Kinder auf der Bühne.

13 Kinder erliefen sich das Grundabzeichen für einen Lauf über 15 Minuten. 30 Minuten schafften 20 Jungen und Mädchen und beachtenswerte 60 Minuten wurden von immerhin 5 bewältigt.

Sahne schlecken

Mit 34 Jugendsportabzeichen unterstrich der SV Rot-Weiß Schlafhorst im Jubiläumsjahr abermals auch sein Engagement im Breitensport. Aufgelockert wurden die Ehrungen durch Spieleinlagen. Auch die Eltern kamen nicht zu kurz, einige mussten sich mit ihrem Nachwuchs im Schlagsahneverköstigen messen.

Mit guten Erfolg nahm der Klub mit seinem Nachwuchs an den verschiedenen Kreismeisterschaften (KM) teil. Von elf jungen SV-Sportlern wurden 35 Titel errungen. Die erfolgreichste Titelsammlerin war Marie Reinartz mit zehn KM-Erfolgen. Ihr folgten Samuel Uzoma und Till Heinen mit je vier Titeln, Corinna Blunden, Sascha Baumgarten, Lisa Maria Schiffers und Christine Vaßen mit je drei Meisterschaften sowie Nils Langemeyer mit zwei Titeln.

Einmal auf Kreisebene erfolgreich waren Mike Kastrati, Michael Kessler und Nadine Dietrich.

Bevor die letzten Auszeichnungen vorgenommen wurden, ehrte Vereinsvorsitzender Wolfgang Gudduschat die Übungsleiter Anke Wefers, Alfred Reinhardt und Dieter Tobies sowie die Trainerassistenten Rilana Dente, Daniel Herchenbach, Konny Köhnen und Chrsitine Vaßen für ihrEngagement.

Die Jahresbeste bei den älteren Schülerinnen war Marie Reinartz, die es über 60 Meter Hürden in der Halle bis zur Nordrheinmeisterschaft schaffte und mit 9,42 Sekunden den 6. Platz belegte.

Ihr Pendant bei den Schülern war der Allrounder Sascha Baumgarten im Hochsprung mit 1,50 Meter. Auch bei den Schüler/innen C/D, seit Jahren der Stolz der Abteilung, wurden mit Laura Gruchow, die sich mit 3,75 Meter im Weitsprung besonders hervortat, und Till Heinen, ein Lauftalent, der mit seinem Kreisrekord über 5 Kilometer in 19:50 Minuten die beste Leistung erzielte, die besten Athleten dekoriert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert