SV Rot-Weiß Schlafhorst bittet zum 41. Internationalen Volkslauf

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
6487415.jpg
Auch bei der 41. Auflag des Internationalen Volkslaufes beim SV Rot-Weiß Schlafhorst rund um das Ü-Bad in Übach-Palenberg und in den Herbacher Wald hinein wird es mindestens auf der Zehn-Kilometer-Distanz (Bild) sehr spannend werden. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Der traditionsreiche Werksclub SV Schlafhorst lädt ein zum 41. Internationalen Volkslauf, der am kommenden Wochenende stattfindet. Weit über die Region hinaus bekannt und beliebt ist dieser Internationale Volkslauf.

Am Sonntag, 3. November, erlebt das Laufspektakel seine neue Auflage. Dann werden in der Zeit von 9 bis etwa 12.30 Uhr wieder viele Läufer aller Altersklassen erwartet, um sich im landschaftlich wie läuferisch interessanten und anspruchsvollen Terrain nahe Ü-Bad und Herbacher Wald zu messen.

In der Zeit zwischen 9 bis 10.30 Uhr wird zusätzlich das „Volkswandern für jedermann“ angeboten, bei dem eine 7,6 Kilometer lange Strecke erwandert wird. Der Start kann bis 10.30 Uhr angetreten werden, bis 12.30 Uhr sollten alle Teilnehmer wieder im Ziel sein.

Um 9.45 Uhr geht es beim Laufen mit den Kindern der Klasse U10 los, die 800 Meter absolvieren. Zehn Minuten später schicken die Starter die Kinder U12 auf den ebenfalls 800 Meter langen Weg. Pünktlich um 10 Uhr sollen die Walker aller Altersklassen bei ihrer ebenfalls 7,6 Kilometer langen Tour auf den Weg gehen.

Um 10.10 Uhr fällt für die Altersklassen U14, U 16, U18 und U20 der Startschuss, die eine 2,8 Kilometer messende Runde unter die Laufschuhe nehmen. Den Volkslauf für jedermann über 3,8 Kilometer bieten die Schlafhorst-Sportler ab 10.35 Uhr an.

Jeweils fünf Minuten später starten die Kinder der U8 auf die 400-Meter-Distanz. Um 11.15 folgt der Startschuss zum erwarteten Hauptfeld über die Zehn-Kilometer-Distanz, bei der alle Geburtsjahrgänge ab 1984 teilnehmen können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert