Stadt verschickt Unterlagen zur Wahl

Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Die Stadt Übach-Palenberg weist darauf hin, dass derzeit an alle Wahlberechtigten im Stadtgebiet die Wahlbenachrichtigungskarten für die Bundestagswahl am 24. September verteilt werden. Die Karte soll am Wahltag im Wahllokal vorgelegt werden.

Außerdem können mit dem Antragsvordruck auf der Rückseite Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragt werden. Die Unterlagen werden bis spätestens 3. September zugestellt.

Wer bis zu diesem Tag keine Benachrichtigung erhält, sollte sich möglichst umgehend, spätestens aber bis zum 8. September, 12 Uhr, mit dem Wahlamt der Stadt Übach-Palenberg in Verbindung setzen.

Ansprechpartnerinnen sind Gabriele Mende unter Telefon 02451/9793217 und Bianca Pilot unter Telefon 9793213.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert