St.-Sebastianus-Schützen feiern Sommerkirmes

Von: jh
Letzte Aktualisierung:
14869595.jpg
König Stefan Radermacher mit Begleitung Monika Krause beim triumphalen Zug durch die Straßen. Foto: Jennifer Hapke

Übach-Palenberg. Am Wochenende war es wieder so weit. Die St.-Sebastianus-Schützen Übach-Palenberg luden zur Sommerkirmes. Diese begann am Samstag mit dem zweitägigen Tennenfest auf dem Hof Glasmacher in rustikaler Atmosphäre. Ein kleiner Umzug zur Heiligen Messe in St. Dionysius mit dem anschließenden Kirmesball bildeten den Kirmesauftakt.

Das Akustik-Duo „Jukebox Modus“ heizte den knapp 300 Besuchern mit einem musikalischen Querschnitt durch die Musikgeschichte mächtig ein. Sie spielten Lieder aus den Bereichen Rock, Oldies, Kölsch und Schlager, so dass für jeden Anwesenden etwas dabei war. Eine musikalische Einlage der Trommlergruppe der Bruderschaft, den „Alten Kameraden Übach“, sorgte für zusätzliche Stimmung am ersten Abend.

Der Kirmessonntag bildete mit einem Festumzug durch den Ort unter dem Spiel des Trommler- und Pfeiferkorps Übach-Palenberg, des Instrumentalvereins Herbach, des Trommler- und Pfeifercorps Laffeld sowie der befreundeten Schützenbruderschaft von St. Rochus aus Boscheln und den Abordnungen der St.-Franziskus-Schützenbruderschaft aus Marienberg sowie der St.-Peter-und-Paul-Schützenbruderschaft aus Palenberg einen Glanzpunkt des Festes.

König Stefan Radermacher mit seiner Begleitung Monika Krause, Schülerprinzessin Marie Philippen, Jungschützenprinz Felix Walther und Jungschützenprinzessin Yustine Fleck zogen bei strahlendem Sonnenschein durch die Straßen und ließen sich feiern. Besonders die Parade in der Rölkenstraße und das abschließende Platzkonzert des Instrumentalvereins Herbach fanden viel Anklang bei den auch am Sonntag zahlreich erschienenen Besuchern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert