Geilenkirchen - Sportler lassen in Lindern das zarte Pflänzchen Karneval sprießen

Sportler lassen in Lindern das zarte Pflänzchen Karneval sprießen

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
11550607.jpg
Bayrisch und deftig, aber immer mit perfekter Stimmung waren die Beiträge von den „Bachstelzen“, die sich wieder einmal als echte Perle im Programm bewiesen. Foto: Markus Bienwald
11550609.jpg
Das Stadtprinzenpaar Julian I. (Krückel) und Saskia I. (Hurtmann) vom Geilenkirchener Karnevalsverein steuerte ein eigenes Lied bei. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen. Bernd Damm war in seiner Wortwahl bei der Karnevalsparty in der Turnhalle in Lindern am Samstag selbst noch ein bisschen vorsichtig. Nach dem Ausstieg der früheren Veranstalter der KG „Würmer Wenk“ aus der Party-Organisation in Lindern vor einiger Zeit sprangen die Sportvereine vor Ort ein, um ein jeckes Programm auch im Ort bieten zu können.

Damm sprach zwar eher von einem „zarten Pflänzchen“ in Sachen Karneval im Ort, doch das, was er und seine Mitstreiter von der SG Union Würm-Lindern und die Kollegen von der DJK Lindern da auf die Bühne und die Beine gestellt hatten, das war Karneval im allerbesten Sinne. Denn hier wurde endlos gefeiert, die jecken „Raketen“ schossen sich quasi von selbst ab, ohne dass Moderator und Stimmungskanone Bernd Damm großartig tätig werden musste, und das feine Programm rang den Leuten ein ums andere Mal richtigen Jubel ab.

Los ging es mit der jecken Party in der bestens besuchten Halle mit dem Trommlerkorps Lindern, das mit Karnevalsmusik schon gleich zu Beginn die Leute zum Mitmachen brachte. Der erste Showact der langen Linderner Karnevalsnacht war dann auch gleich ein Volltreffer.

Denn die „Starlets“ von der DJK brachten mit schönen Kostümen und viel Energie die Bühne zum Beben. Ausgelassener Jubel und echte Anerkennung für die großartigen Leistungen aller Tänzerinnen und Tänzer des Abends, das war auch der Lohn für die zweite Showtanzgruppe der DJK namens „Daylight“.

Was so an weiblichen Fantasien ans Tageslicht gebracht werden konnte, zeigte der Auftritt der Männertanzgruppe „Rabatz“, die nicht nur viele natürlich falsche Dollarnoten verteilten, sondern ihrerseits gleich auch noch Bestnoten einheimsten.

Das durften sich auch „One 2 Step“ und „Remmi Demmi“ aus Berlin ans Revers heften, denn sie sorgten auch im Mittelteil der gigantischen Fete unterm jecken Konfettihimmel für Laune und beste Stimmung pur. Mit toller Choreographie und einer angesichts der überschäumenden Begeisterung der Gäste sicherlich obligatorischen Zugabe tanzte sich auch die dritte Showtanzgruppe der DJK mit dem Titel „Girls United“ und einer an die goldenen Zwanziger Jahre angelehnten Darbietung in die Herzen der Besucher.

Da stand auch das Stadtprinzenpaar Julian I. (Krückel) und Saskia I. (Hurtmann) vom Geilenkirchener Karnevalsverein (GKV) nicht zurück, die mit Gefolge, Tanzmariechen Hannah Schulz und eigenem Lied tüchtig feierten. Sie waren übrigens auch dabei, weil Saskia in Lindern ihr Zuhause hat und der Prinz bei der SG Union das runde Leder bewegt.

„Das ist wohl das Highlight des Abends“ hatte Bernd Damm dann zum folgenden Act zwischen den Zeilen angekündigt, und die Herren und die Damen von den „Bachstelzen“ ließen wie schon in den Jahren zuvor die jecken Dämme brechen. Mit einer deutlich bayrischen Show hatten die Herren nicht nur die vielen Damenherzen gleich auf ihrer Seite, sondern brachten mit einem Power-Programm eine überragende Show auf die Bühne, die für eine gute halbe Stunde die Narrhalla in weißblaues Licht tauchte.

Dass sich auf diese Schaumkrone der Begeisterung noch ein Krönchen aufsetzen ließ, bewiesen anschließend die feschen Damen der letzten Showtanzgruppe der DJK. Die Mädels von „Venga“ hatten nicht nur den Titel „Blickfang“ redlich verdient, sondern machten sich als tanzende Puppen richtig gut.

Und am Ende einer tollen Karnevalsparty in Lindern freuten sich die Gäste nicht nur auf die kommenden Auflagen dieser schon bei der zweiten Auflage legendären Party, sondern durften mit den musikalischen Highlights der „Roten Funken“ aus Würm noch bis nach Mitternacht weiterfeiern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert