Spielhalle überfallen

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Ein bislang unbekannter Täter hat am späten Donnerstagabend eine Spielhalle an der Konrad-Adenauer-Straße überfallen.

Gegen 22.35 Uhr betrat der Mann das Gebäude und bedrohte einen Angestellten mit einer Waffe. Anschließend forderte er Bargeld und als er dieses erhalten hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung.

Nach Angaben des Angestellten war der Täter etwa 25 bis 35 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß, von kräftiger Statur und sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Zur Tatzeit trug er eine Bluejeans und ein schwarzes Shirt, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen hatte.

Wer Zeuge des Überfalls war oder Angaben zu dem gesuchten Mann machen kann, der wende sich bitte an das Kriminalkommissariat 21 der Heinsberger Polizei, Tel.: 02452/9200 oder jede andere Polizeidienststelle.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert