Spektakel auf dem Großen Pley: 35. Volleyball-Freiluftturnier

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
10042150.jpg
Kurz vor dem Finale kam der große Regen, doch dann lachte wieder die Sonne. Foto: agsb
10086138.jpg
Bürgermeister Bernhard Tholen (links) mit Verantwortlichen des TuS Birgden und den Sieger der Hauptgruppe, den Natofreunden aus Abdissenbosch. Foto: agsb

Gangelt-Birgden. Von bangen Blicken gen Himmel geprägt war das 35. Internationale Volleyball-Freiluftturnier des TuS Birgden auf dem Großen Pley. Zum Auftakt des Volleyballspektakels auf Birgdens großer Spielwiese schien die Sonne, nur der peitschende Wind machte Sorgen. Kurz vor dem großen Finale kam es dann knüppeldick, aber Minuten später lachte die Sonne dann wieder.

In drei Gruppen wurden die 26 Mannschaften je nach Spielstärke eingestuft. Mixed Gelb sind die reinen Hobbykünstler mit Spaß an der Freude. Hier wurden die „Grashoppers“ aus dem Selfkant Sieger und verwiesen die Dorfbühne Birgden, die Spaßvögel Ebbe‘s Crew Birgden und den FC Thekendienst auf die nächsten Plätze.

Ein wenig spielstärker agierte die Gruppe Blau. Hier waren die „Mixed Ducks“ die Glücklichen. Sie setzten sich im Finale gegen die „Schaschlikrangers“ aus Geilenkirchen durch. Die „Henkinators“ verwiesen Team Kuhstall aus Übach-Palenberg auf Rang vier. Weitere Platzierungen: 5. Summergames Players, 6.Megamis Echt, 7. TuS-Reserve, 8. Bäängerströöper Porselen, 9. VC Maasdahl Echt, 10. SDO Abdissenbosch, 11. VCG Auslese Gangelt, 12. JVSV Heinsberg, 13. Black Pandas, 14. Olympia Schinveld, 15 Roland&Roland&Freunde, 16. Ay Yildizspor Hückelhoven.

Im Wettbewerb Mixed Rot waren die Harmlosen aus Stolberg fast am Ziel, scheiterten aber an den Natofreunden aus Abdissenbosch. Dritter wurde Pley Mixed Birgden. Platz vier ging an die „Blauen Engel“ aus Geilenkichen, Fünfter wurden die Schmetterlinge aus Haaren, Rang sechs ging an VV Smash Domoticon Heerlen.

Der TuS Birgden hatte alles bestens organisiert und erhielt von Gangelts Bürgermeister Bernhard Tholen ein dickes Lob für dieses Engagement. Viele Helfer waren nicht nur am Samstag im Einsatz, bereits am Vortage galt es die acht Spielfelder herzurichten.

Am Samstag, 21. Juni, steigt bereits das nächste Highlight. An diesem Tag gibt es im Rahmen des Jubiläums der Kreissparkassen-Stiftung erneut ein internationales Freiluft-Hobbyturnier auf dem Großen Pley. Dann dürfte der Platz im Herzen Birgdens erneut zur großen Partywiese werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert