Spannende Finalspiele beim GiKay-Indoor Jugendcup

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
8938003.jpg
Ulla Symens, Thomas Batsch und Matthias Heinrichs (hinten v.l.) gratulieren Marie Gennes, Elena Seikerdieck, Victoria Reker und Mariana Mihajlovic (vorne v.l.) zum siegreichen Abschneiden in der U 11. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Der Tennisbezirk Aachen-Düren-Heinsberg im Tennisverband Mittelrhein richtete im Sportpark Loherhof den 2. GiKay-Indoor Jugendcup aus. Rund 120 Meldungen gingen für das in den drei Altersklassen U11, U14 und U16 ausgerichtete, dreitägige Hallenturnier mit Ranglistenwertung ein.

Über das gute Meldeergebnis freute sich die Turnierleitung mit Thomas Gronimus, Bezirkstrainer Thomas Batsch und Bezirksjugendwartin Ulla Symens sowie Förderer Matthias Heinrichs, die darin auch eine Bestätigung ihrer Arbeit sehen.

Dem großen Andrang konnten selbst die zahlreichen Tennisplätze im Sportpark Loherhof alleine nicht gerecht werden, so dass an den ersten beiden Tagen der Tennistreff in Heinsberg-Lieck angemietet werden musste. Gespielt wurde nach dem K.O.-System mit Haupt- und Nebenrunde über zwei Gewinnsätze. Ein möglicher dritter Satz wurde als Match-Tiebreak gespielt. So konnte jeder Teilnehmer wenigstens zwei Matches bestreiten.

Geschenkgutscheine

Alle Teilnehmer erhielten zu Beginn ein T-Shirt mit dem aktuellen „GiKay“-Aufdruck. Insgesamt bekamen die Zuschauer im Sportpark zwölf zum Teil sehr spannende Finalspiele zu sehen. Nach jedem Finale stand die Siegerehrung an, bei der für die Gewinner Geschenkgutscheine winkten. Die Ergebnisse liefen zentral bei Thomas Batsch zusammen, der sie sofort ins Internet setzte und für den Ausdruck der Urkunden verantwortlich zeichnete.

Am Sonntag besuchte der Vorsitzende des Tennisbezirks Aachen-Düren-Heinsberg, Anton Mülfarth, wie schon im Vorjahr den Jugendcup und zeigte sich begeistert von der Resonanz auf das Turnier. „Wir haben uns hier super aufgehoben gefühlt“, wiederholte Bezirkstrainer Thomas Batsch seine Äußerung vom Vorjahr. Insgesamt wurden 140 Spiele ausgetragen, wobei die Teilnehmer aus ganz Nordrhein-Westfalen anreisten.

Für den örtlichen Tennisclub Rot-Weiß Geilenkirchen waren bei der U16 der Turniersieg von Vorjahresgewinner Paul Meuwissen im Hauptfeld sowie Platz 1 von Felix Reinhardt in der Nebenrunde sehr erfreulich.

Die Ergebnisse

Hier die Ergebnisse der Endspiele: Hauptfeld, Knaben U11: Win Steveker (SV Bayer Wuppertal) – Daniel Milardovic (Kölner TC 71) 6:3, 3:6, 10:5; Mädchen U 11: Victoria Reker (TC Rot-Weiß Bliesheim) – Mariana Mihajlovic (TC Schwarz-Weiß Neu-Bottenbroich) 4:6; 6:1, 10:0; Knaben U14: Tim Claus Gennes (Grün-Weiß Aachen) – John Sperle (TTC Brauweiler) 6:3, 6:2; Mädchen U14: Anna Lena Sohmer (Rot-Weiß Troisdorf) – Elisa Schmitz (TG Rot-Weiß Düren) 6:1, 6:4; Junioren U16: Paul Meuwissen (Rot-Weiß Geilenkirchen) – Nicholas Kasperk (Grün-Weiß Aachen) 7:6, 6:3; Juniorinnen U16: Olivia Kaiser (TC Karken) – Maja Dohms (Grün-Weiß Aachen) 3:6, 7:5, 10:4; Nebenfeld, Knaben U11: Simon Leukers (TC 1945 BWG Straelen) – Silas Bartel (Godesberger TK GW) 7:5, 6:3; Mädchen U11: Elena Seckerdieck (TTC Brauweiler) – Marie Gennes (PTSV Aachen) 6:0, 6:1; Knaben U14: Marcus Jochum (Hülser SV) – Luka Leon Schömer (Dürener TV) 6:4, 6:4; Mädchen U14: Sophia Schübel (Rot-Weiß Düren) – Thalia Zelissen (VfR Übach-Palenberg 6:0, 6:0; Junioren U16: Felix Reinhardt (RW Geilenkirchen) – Leroy Schilling (TV Huchem-Stammeln) 6:3, 6:1; Mädchen U16: Maria Schmitz (TC Kerpen) – Galina Blomenkamp (Rot-Weiß Düren) 6:1, 7:5.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert