Sommerkonzert des Musikkorps Süggerath: bunter Melodiereigen

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Unter dem Dirigat von Rainer S
Unter dem Dirigat von Rainer Schmitz sorgte das gastgebende Musikkorps beim Musikfest in Süggerath am Eröffnungstag für stramme Märsche und leichte Unterhaltung. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen-Süggerath. Musikalische Klänge erwarteten die Besucher auf dem Schulhof in Süggerath. Das örtliche Musikkorps hatte die Bürger an zwei Tagen zum sommerlichen Konzert eingeladen und hierfür auch den Instrumentalverein Süsterseel, den Musikverein St. Anna Tripsrath und die Harmonie Flos Carmeli mit Drumband St. Michael aus den benachbarten Niederlanden gewinnen können.

Nach der Messe zog das gastgebende Musikkorps Süggerath am Eröffnungstag mit klingendem Spiel zum Schulhof, wo es schon von einigen Dutzend Menschen erwartet wurde. Im Laufe des Nachmittags füllte sich der Schulhof und so konnten die Süggerather Musiker vor einem ansehnlichen Publikum mit einem aus Märschen, Polkas, Walzern und Unterhaltungsmusik bestehendem bunten Melodienreigen auftrumpfen.

Die 29 Frauen und Männer des Korps unter ihrem musikalischen Leiter Rainer Schmitz hatten sich vorsorglich unter ein Zeltdach begeben, doch blieb ihnen am Samstag der Wettergott wohl gesonnen.

Das sollte sich am Sonntag schlagartig ändern. Das kleine Örtchen musste den ganzen Tag lang Regen über sich ergehen lassen und so rückten Musiker wie auch Publikum dicht gedrängt beisammen. Der Qualität der dargebotenen Interpretationen tat die schlechte Witterung aber keinen Abbruch, und so durften sich die Süggerather über hervorragende Beiträge freuen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert