Sommerfest der Pferdefreunde Kreuzrath ein voller Erfolg

Von: Heinz Eschweiler
Letzte Aktualisierung:
15026384.jpg
Die Voltigiergruppe mit ihren Südseeträumen begeisterte nicht nur auf dem Pferderücken. Foto: agsb

Gangelt-Kreuzrath. Das Sommerfest der Pferdefreunde Kreuzrath im Rahmen ihrer 25-jährigen Jubiläumsparty war eine kleine Reise um die Welt. Das diesjährige Motto des Sommerfestes hieß „Alle Kinder dieser Welt“.

Ulla Damerau von den Pferdefreunden Kreuzrath blickte voller Stolz zur Tochter Sonja. Diese führte als Pippi-Langstrumpf die Kinder durch die Weltgeschichte. Und nicht nur Pippi Langstrumpf war in den Büchern und Filmen sehr aktiv, auch die zahlreichen jugendlichen Reiterinnen und Reiter waren voller Tatendrang.

Die Südsee war auch ein Thema, brachte sie doch Träume aus Hawaii. Eine sehr junge Voltigiergruppe wurde von den Müttern jeweils auf dem Pferderücken unterstützt, es gab großen Applaus für die Jugend und auch die Eltern.

„Wir haben dies zum ersten Mal durchgeführt und ich fand es ziemlich cool“ sagte Ulla Damerau lachend.

Begonnen hatte das Sommerfest mit einem lustigen Reiterspiel, ein Slalom musste bewältigt werden – keine leichte Aufgabe.

Nach dem Ritt auf dem Pferd gab es den zweiten Slalomstart: Diesmal auf einer Schubkarre, beladen mit Menschen.

Die Voltigierkinder zeigten trotz ihrer Jugend hohe Reiterschule. Wie auch die Reiterinnen und Reiter aus dem Orient – der Applaus kannte keine Grenzen. Die Islandpferde zeigten auch ihr Talent. Und da war auch ein Kamel – das Kamelreiten ist keine einfache Sache. Die Kinder hatten auf jeden Fall ihren Spaß beim Kamelreiten.

Und im Parcours versuchte am Nachmittag ein Voltigierer auf dem Kamel seine Künste zu zeigen. Ohnehin war im Reitparcours immer was los.

Die Reiter aus dem Wilden Westen durften am Tage nicht fehlen. Die Resonanz der Besucher war bestens, für das leibliche Wohl war selbstverständlich gesorgt. Am Abend folgte Live-Musik in gemütlicher Runde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert