Silber-Auszeichnung für den Spielplatz in Birgden

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
15157069.jpg
Ist ausgezeichnet: Der Mehrgenerationenspielplatz „An d‘r Heggeströper“ in Birgden. Am Samstag, 26. August, steigt das Sommerfest. Foto: agsb

Gangelt-Birgden. Und schon wieder dürfen sich Vorstand und Vereinsmitglieder des Vereins „Spiel(t)räume Birgden“ auf die Schulter klopfen. Am 13. September steht eine weitere Auszeichnung für die Umsetzung der Idee zur Schaffung des generationenübergreifenden naturnahen Spiel- und Erlebnisraumes „An d‘r Heggeströper“ an.

Das Land NRW würdigt in Zusammenarbeit mit der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege jährlich vorbildliche Projekte im Rahmen des Engagementspreises NRW. Die nominierten Projekte (darunter eben auch Spiel(t)räume Birgden) werden im Laufe des Jahres als „Engagement des Monats“ ausgezeichnet.

In diesem Jahr gingen die Monatsauszeichnungen an folgende Projekte: Beginenhof Essen (Januar 2017); Niedrigschwellige Begleitung zur beruflichen Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung durch Ehrenamtliche aus Migrantengemeinschaften, Bielefeld (Februar 2017); Bocholter Bürgergenossenschaft, Bocholt (März 2017); Besuch für Dich! Lesezauber im Seniorenheim, Solingen (April 2017); Kölsch Hätz Nachbarschaftshilfen, Köln (Mai 2017); Jede Blüte zählt – Ein Dorf deckt den Bienen den Tisch„, Oberodenthal (Juni 2017); Projekt Ankommen, Dortmund (Juli 2017); Paten für Ausbildung (PfAu), Siegburg (August 2017). Im September ist nun der Verein Spiel(t)träume Birgden an der Reihe.

Anfang Dezember erfolgt dann in Düsseldorf die große Würdigung durch die Landesregierung mit weiteren Auszeichnungen – unter anderem mit dem Jurypreis.

Nach der Auszeichnung auf Bundesebene mit dem zweiten Rang beim bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb „Gemeinsam stark sein“ der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) des Bundeslandwirtschaftsministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) auf der Grünen Woche in Berlin im Jahre 2014, ist dies eine weitere Auszeichnung für das tolle Spielplatzprojekt, das sich als wirklicher Zugewinn für Dorf und Region erwiesen hat.

Wer jetzt neugierig geworden ist und den Birgdener Spielplatz noch nicht kennt, darf gerne zum Sommerfest des Vereins am Samstag, 26. August, ab 13 Uhr kommen.

Am Nachmittag stoppt sogar ein Sonderzug der historischen Selfkantbahn am Mehrgenerationenplatz. Kinder können dann in den Bummelzug einsteigen und erleben bis Gillrath und dann wieder zurück eine tolle Sonderfahrt mit Überraschungen (für Begleitpersonen ist gesorgt). Zugkarten können im Kiosk bei Heike & Rudi oder bei Textilien Grosswardt in Birgden im Vorverkauf erworben werden.

Neben den Spielangeboten für die Kinder locken zwei Spaßturniere in den Disziplinen Beachvolleyball und Boule. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Gegen Abend ist dann ein gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer geplant.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert