Seniorin angefahren und geflüchtet

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Blaulicht Polizei
Nachdem die Unfallverursacherin der 69-jährigen aus Geilenkirchen mit ihrem Wagen über den Fuß gefahren war, flüchtete sie in Richtung Frelenberg. Foto: Patrick Pleul/dpa

Geilenkrichen. Bereits am vergangenen Freitag ist in der Geilenkirchener Innenstadt eine Fußgängerin angefahren und anschließend auf der Straße liegen gelassen worden.

Nach Angaben der Polizei war die 69-jährige Geilenkirchenerin zu Fuß auf dem Gehweg der Herzog-Wilhelm-Straße in Richtung Markt unterwegs. Als sie an der Ausfahrt des Parkhauses des Gelo-Carre vorbei ging, kam ein Auto aus der Ausfahrt.

Die etwa 30 Jahre alte, blonde Fahrerin des schwarzen Hyundai mit Heinsberger Kennzeichen übersah offensichtlich die Seniorin und fuhr dieser mit dem rechten Vorderreifen ihres Wagens über den Fuß. Als die 69-jährige daraufhin stürzte, fur die Unfallverursacherin in Richtung Frelenberg davon, ohne sich um die verletzte Seniorin zu kümmern.

Die Polizei bittet die Autofahrerin und weitere Zeugen des Vorfalls darum, sich zu melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452/9200 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert