Schwerer Lkw-Unfall: B56 zwischen Puffendorf und A44 gesperrt

Von: ak/sil
Letzte Aktualisierung:
unfpuff
Die Rettungskräfte waren mehr als eine Stunde im Einsatz, um den in seinem Auto eingeklemmten Fahrer zu befreien: Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Foto: Ralf Roeger

Baesweiler. Auf der Bundesstraße 56 zwischen Puffendorf und der Autobahn 44 hat sich am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein Mann lebensgefährlich verletzt wurde. Die B56 wurde während der aufwändigen Bergungsarbeiten bis in den späten Abend gesperrt.

Der verletzte Mann von den Rettungskräften aus dem Wrack geschnitten werden. Gegen 17.20 Uhr flog ihn ein Rettungshubschrauber in das Aachener Universitätsklinikum. Der Mann schwebte am Freitagabend in akuter Lebensgefahr.

Ursache des Unfalls war vermutlich ein technischer Defekt. Dadurch geriet ein Lastwagen, der in Richtung Aldenhoven unterwegs war, in den Gegenverkehr. Er stieß frontal mit einem Auto und einem Müllfahrzeug zusammen. Die Polizei ermittelt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert