Schutz vor sexueller Gewalt: Vortrag und Podiumsdiskussion

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Zu einer kostenlosen Präventions- und Podiumsdiskussionsveranstaltung zum Thema „Gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen“ laden das Institut für Kampfkünste, Körper- & Geisttraining und die Taishindokan Akadamie in Geilenkirchen zusammen mit FC Germania Bauchem und der SPD Geilenkirchen am Mittwoch, 19.30 Uhr, in das Hotel Jabusch in Geilenkirchen ein.

Seit mehreren Jahren führen die Veranstalter Selbstbehauptungskurse im Kreis Heinsberg, insbesondere in Geilenkirchen, für Kinder und Jugendliche durch. Durch die Vielzahl an positiven Rückmeldungen sahen sie sich veranlasst, eine weitere jährlich stattfindende Informationsveranstaltung für den Bereich Kinder und Jugendliche zu etablieren.

Zu dieser Veranstaltung wurden spezielle Fachleute zum Thema eingeladen, die als Referenten und Podiumsdiskussionsteilnehmer aufgrund ihrer Erfahrungen mit hilfreichen Informationen dazu beitragen können, interessierten Eltern, Erziehern, Pädagogen und Betreuern in Kindergärten, Schulen und Vereinen Tipps und Anregungen zur frühzeitigen Erkennung etwaiger Übergriffe sowie für sonstige Präventionsmaßnahmen im Alltag zu geben.

Nach einem einführenden Vortrag wird eine Podiumsdiskussion stattfinden. Das ist eine gute Gelegenheit, dieses schwierige Thema fachlich und sachlich zu beleuchten.

Für die interessierten Besucher und Teilnehmer bietet sich dabei die Möglichkeit Fragen zu stellen, um das Thema näher zu erschließen und gegebenenfalls später selber präventiv tätig werden zu können.

Im Anschluss an diese Veranstaltung findet noch im September ebenfalls in Geilenkirchen jeweils an den Samstagen 12., 19. und 26. September jeweils ab 14.30 Uhr in der Gemeinschafts-/Europagrundschule, Sittarder Straße in Geilenkirchen, ein Selbstbehauptungskurs für Kinder und Jugendliche statt. Dazu sind Interessenten, insbesondere aber die Kinder, ebenfalls herzlich eingeladen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert