Schützenfest: Pfingswochenende im Zeichen bewährter Traditionen

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Die Vereinigten St. Sebastianus- und Junggesellen-Schützenbruderschaften Geilenkirchen feiern von Pfingstsamstag, 23. Mai, bis Pfingstmontag, 25. Mai, ihr Schützenfest im Schatten der Burg Geilenkirchen.

Die Schützen eröffnen ihre Kirmes um 15.30 Uhr mit dem „Beiern“ der Glocken der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt. Um 20 Uhr beginnt der Königsball zu Ehren des Königspaares Wilfried und Gisela Lang. Die musikalische Gestaltung übernehmen die Flamingoboys. Im Laufe des Abends werden Schützenschwestern und Schützenbrüder für langjährige Vereinszugehörigkeit mit Urkunde und Orden durch den Schützenmeister Hubert Wapelhorst geehrt. Ebenfalls wird eine Tombola mit gestifteten Preisen stattfinden.

Am Pfingstsonntag treten die Geilenkirchener Schützen um 10 Uhr am Eingang zum Friedhof an. Am Friedhofskreuz gedenken sie ihrer gestorbenen Schützenschwestern, Schützenbrüder und Jungschützen. Nach der Totenehrung ziehen die Geilenkirchener Schützen zusammen mit dem Trommler- und Pfeiferkorps Bauchem über die Heinsberger Straße, An der Linde, Konrad-Adenauer-Straße, zur Burg Geilenkirchen. Dort feiern die Schützen mit der Pfarrgemeinde im Innenhof/Aula ab 11 Uhr einen Feldgottesdienst zusammen mit dem Chor Dacapo und der Schützenkapelle Hünshoven. Nach dem Feldgottesdienst gibt die Schützenkapelle Hünshoven noch ein Platzkonzert.

Um 15.15 Uhr treten die Schützen mit den Schützenbruderschaften St. Josef Bauchem, St. Johannes Hünshoven, der St. Cornelius Schützenbruderschaft Grotenrath und dem Trommler- und Pfeiferkorps Bauchem zum großen Festzug durch die Geilenkirchener Innenstadt an. Der Festzug startet um 15.30 Uhr vom Schulhof des Gymnasiums St. Ursula. Ebenfalls wird um 15.30 Uhr in der Aula die Cafeteria eröffnet. Nach dem Festzug findet ein Dämmerschoppen mit Live-Musik, Gegrilltem und kühlen Getränken statt.

Der Pfingstmontag steht dann ganz im Zeichen der spannenden Wettkämpfe um die Majestäten für das Jahr 2015. Ab 11 Uhr beginnen die Schießwettbewerbe. Für die musikalische Unterhaltung und das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Gegen Mittag erfolgt die Ausgabe der Erbsensuppe. Von 14 bis 16 Uhr konzertiert die SSB Big Band. Die Vereinigten St.-Sebastianus- und Junggesellen-Schützenbruderschaften Geilenkirchen laden die Bevölkerung recht herzlich zum Mitfeiern ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert