Schützen feiern erstmals eine Prinzessin

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
13267493.jpg
Erstmals mit Mädchen: Isabel Reimann (3.v.l.) schießt den Vogel von der Stange. Schützenkönig wird Uwe Heinrichs (mit Königssilber). Foto: agsb

Gangelt-Stahe-Niederbusch. Einen Hauch bayerischer Landluft mag der eine oder andere bei der St.-Josef-Schützenbruderschaft Stahe-Niederbusch-Hohenbusch gespürt haben. Die Herbstkirmes wurde mit dem Oktoberfest verbunden, und so war im Schützenheim Stahe alles in den Farben blau und weiß gehalten.

Nach der Messe am Samstagabend erfolgte im Schützenheim der Startschuss. Die Stimmung war gleich bestens und steigerte sich minütlich – das Oktoberfest nahm Fahrt auf. Den Höhepunkt des Kirmessonntags bildete am Nachmittag der Festzug. Im Mittelpunkt stand der Schützen- und Dekanatskönig Jürgen Melchers mit seiner Königin Helene.

Viele Gäste hatten sich am Königshaus eingefunden. Gespannt verfolgten sie die Königszeremonie mit anschließendem Festzug durch Stahe und Niederbusch. Nach der Parade am Schützenheim startete das Prinzen- und Königsvogelschießen. Dabei hielt die St.-Josef-Schützenbruderschaft vor allem für die weiblichen Vertreter eine Überraschung bereit. Erstmals in der Vereinsgeschichte sowohl Jungen als auch Mädchen aller Vereine aus Stahe-Niederbusch auf den Prinzenvogel schießen.

Zur Freude der Schützen zeigte die Jugend Tatendrang und es entwickelte sich ein spannender Wettkampf. Laut jubeln durfte Isabel Reimann vom Instrumentalverein. Nach dem 295. Schuss ließ sie den Holzvogel zu Boden segeln. Damit schrieb sie Vereinsgeschichte: Sie ist die erste Prinzessin der St.-Josef-Schützenbruderschaft.

Eine ruhige Hand

Auch beim anschließenden Königsschießen war das Interesse der Schützen groß. Hier zeigte Uwe Heinrichs eine ruhige Hand. Nach dem 94. Schuss fiel der Vogel von der Stange. Die Routine hatte sich offensichtlich ausgezahlt. Schließlich war dies nicht die erste Ehrung dieser Art für den Schützen.

Vor Jahren wurde Uwe Heinrichs bereits als Schützenkönig von der St.-Josef-Schützenbruderschaft gefeiert. Nun präsentiert er sich erneut zusammen mit seiner Königin Sonja als neuen Schützenkönig der Bruderschaft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert