Schüler ganz konkret auf Ausbildungsmarkt vorbereiten

Letzte Aktualisierung:

Gangelt. Auch in diesem Jahr empfiehlt sich die Gemeinschaftshauptschule (GHS) Gangelt als „Vorbereiter”.

„Wir bereiten unsere Schüler konkret auf den Ausbildungsmarkt vor. Natürlich nehmen wir professionell darauf Rücksicht, dass in der Erprobungsstufe 5/6 allem unterschiedlichem Lernen gerecht begegnet wird. Wir sind eine Schule für jedes Kind. In den Jahrgangsstufen 8 und 9 nehmen wir Leistungsdifferenzierungen vor, damit wir entsprechend der Begabung unsere Schüler fördern können. In den Abschlussjahrgängen versuchen wir, alle Schüler einen Abschluss machen zu lassen. Über 95 Prozent unserer Schüler gehen mit einem Abschluss ins Berufsleben oder auf eine weiterführende Schule”, erklären die Schulverantwortlichen.

Die Anmeldungen für das Schuljahr 2010/11 sind im Sekretariat an allen Schultagen in der Zeit vom 17. bis 26. Februar in der Zeit von 8 bis 12 Uhr oder nach besonderer Vereinbarung möglich.

Stark praxisorientiert

Die GHS Gangelt empfiehlt sich vor allem als praxisorientiertes Schulsystem mit optimaler Vorbereitung und Hinführung zur Berufs- und Arbeitswelt. Sie bietet an: ein spezielles Förderkonzept in Deutsch und Mathematik in den Kassen 5 und 6, einen freiwilligen Ganztag, Hausaufgabenbetreuung für die Klassen 5 und 6 nach Unterrichtsende sowie viele Fördermöglichkeiten in Deutsch, Mathematik und Englisch wie auch Sport und Kreatives, den Lernbereich Arbeitslehre (Technik, Wirtschaftslehre, Hauswirtschaft) ab Klasse 7, die Fachleistungsdifferenzierung in Mathematik und Englisch ab Klasse 8, den Wahlpflichtunterricht aus allen Fachbereichen nach Interesse und Begabung in den Klassen 7 bis 10, speziell in den Lernbereichen Naturwissenschaften (Physik, Chemie, Biologie) und Arbeitslehre, Computergrundwissen, Office- und Internetanwendung, intensive Berufswahlorientierung (z. B. durch zwei dreiwöchige Betriebspraktika in den Klassen 8 und 10, Kontakt mit dem Berufsberater, Betriebserkundungen, Vorstellungstraining).

Die Klasse 10 wird in zwei Formen angeboten: Klasse 10, Typ A, führt zum Erwerb des Hauptschulabschlusses nach Klasse 10 - mit befriedigendem Abschluss ist die FOS-Reife erreichbar; Klasse 10, Typ B, führt zum Erwerb des Mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife). Die Fachoberschulreife mit Qualifikation berechtigt zum Besuch der Klasse 11 einer gymnasialen Oberstufe.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert