Schlemmer-Markt: Der Blick der „Macher” gilt den Wetterprognosen

Von: disch
Letzte Aktualisierung:
Die Goldene Schlemmer-Ente fü
Die Goldene Schlemmer-Ente für Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer ist ihr Werk: Heike und Roland Simons. Foto: Koenigs

Wassenberg. „Gastronomen, Winzer und Lieferanten kulinarischer Zutaten der Rhein-Maas-Region und darüber hinaus haben sich Besonderes einfallen lassen, um Sie mit Spezialitäten und Köstlichkeiten zu verwöhnen.” Mit diesen Worten laden Stephanie und Hans Brender, die „Macher” des Schlemmer-Marktes, alle Freunde guten Essens und Trinkens zu der 19. Auflage dieses lukullischen Events auf dem Wassenberger Roßtorplatz ein.

Am Donnerstagabend um 18 Uhr beginnt die viertägige Veranstaltung

Der alljährliche Stress der letzten Vorbereitungen war in den vergangenen Tagen wieder zu spüren, doch am Mittwoch meldete Hans Brender: „Alles im grünen Bereich!” Sein banger Blick galt vor allem den Wetterprognosen. In all den Jahren war der Schlemmer-Markt fast immer mit „Sonne satt” verwöhnt worden, doch die Sommer sind bekanntlich nicht mehr das, was sie einmal waren...

An zwölf Stationen sollen die Schlemmer-Markt-Besucher ein vielseitiges Angebot an Speisen und Getränken genießen können: Da ist die Burgstuben-Residenz aus Heinsberg-Randerath mit Sternekoch Rainer Hensen, da sind Otto Gourmet (Oberbruch), Restaurant Picasso (Unterbruch) und Alte Senfmühle Terhorst (Erkelenz) auch aus dem Kreis, da kommt das Restaurant Herberg Stadt Staevensweert aus dem niederländischen Stevensweert, da reisen das Weingut Zöller-Lagas aus Duttweiler in der Pfalz und der Salzimport Schweizer aus Überherrn-Unterfelsberg im Saarland an - und da sind die Teilnehmer aus der gastgebenden Stadt Wassenberg: Tante Lucie, Braukeller, Café zum Alten Rathaus, Landhaus Brender sowie Mona & Friends.

Mona & Friends bringen auch einen karitativen Gedanken ein: Wenn Mona Brender gemeinsam mit Kochprofi Uli Haas und Freunden wie Marita Scheufen feinsten Cecina-de-León-Schinken aus Spanien serviert (wobei perlend frischer Gosset-Champagner und knuspriges Baguettebrot das kulinarische Erlebnis abrunden sollen), dann spendet sie von jeder verkauften Portion einen Euro an Karlheinz Böhms Stiftung „Menschen für Menschen”.

Diese Organisation wird bekanntlich auch von der Aktion „Spitzenköche für Afrika” unterstützt, die im vergangenen Jahr einen überaus erfolgreichen Auftritt auf dem Schlemmer-Markt hatte.

Die Goldene Schlemmer-Ente war 2010 an den Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann verliehen worden, der Schirmherr der „Spitzenköche für Afrika” ist.

In diesem Jahr wird dieser Ehrenpreis von Aktionsgemeinschaft Schlemmer-Markt Rhein-Maas und Zeitungsverlag Aachen für Persönlichkeiten, die sich um die Ess- und Trinkkultur verdient gemacht haben, am Donnerstagabend um 19.30 Uhr an die WDR-Fernseh­köche Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer überreicht.

Gefertigt wurde die Goldene Schlemmer-Ente wieder von den Wegberger Goldschmiedemeistern und Schmuckgestaltern Heike und Roland Simons. Die Ente wurde wieder aus massivem Sterling-Silber gegossen, dann wurde gefeilt, geschmirgelt und poliert, ehe sie schließlich hart vergoldet und damit veredelt wurde.

Und sie ist wieder mit einer auf die Preisträger abgestimmten, persönlichen Note versehen, denn jede Goldene Schlemmer-Ente soll schließlich ein Unikat sein. So stehen die von Hand gestalteten kleinen Symbole - Messer und Gabel sowie ein Weinkelch - natürlich für den Titel der TV-Sendung, mit der Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer bei Kochfreunden in der ganzen Republik bekannt geworden sind: „Essen und Trinken”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert