Schießerei in Übach-Palenberg: Mann verletzt

Von: red
Letzte Aktualisierung:
uebach1
Die Fahndung nach den Tätern läuft. Foto: Roeger

Übach-Palenberg. Ein Mann ist am Samstagabend in Übach-Palenberg auf offener Straße angeschossen worden. Die Täter sind auf der Flucht, die Polizei fahndet landesweit.

Kurz nach 20 Uhr war das Opfer auf der Jülicher Straße an der Ecke Roermonder Straße aus größerer Entfernung angeschossen worden. Der Mann versuchte wegzurennen, brach dann aber auf dem Bürgersteig zusammen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Täter flüchteten ersten Informationen zufolge mit einem Auto. Die Polizei hat den Tatort weiträumig abgesperrt. Der Aachener Erkennungsdienst sichert Spuren, unter anderem sind auf der Straße noch Patronenhülsen zu finden. Die Spurensicherung sollte bei Redaktionsschluss noch bis in die Nacht andauernd. Die Feuerwehr leuchtet die Straße deswegen aus. 

Die Fahndung nach den Tätern läuft, auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert