Gangelt - Scheunenbrand: Dichter Rauch über Langbroich

Scheunenbrand: Dichter Rauch über Langbroich

Letzte Aktualisierung:
15084283.jpg
Sieben Stunden lang war die Freiwillige Feuerwehr mit ihren Leuten in Langbroich im Einsatz. Foto: Oliver Thelen

Gangelt. Brand in einer Schreinerei an der Quellstraße in Langbroich: In einem Spänebunker hatte sich ein Feuer entzündet. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass aus einem etwa 50 Kubikmeter umfassenden, gemauerten Spänebunker einer Schreinerei dichter Rauch drang.

In Spänesilos (Spänebunker) werden abgesaugter Holzstaub und -späne von den Holzbearbeitungsmaschinen über eine zentrale Absaugung erfasst und in das Spänesilo eingebracht. Die Feuerwehr verschaffte sich über Revisionsklappen auf dem Dach Zugang zu dem Inneren des Bunkers und löschte den Brand ab.

Nachdem das Feuer gelöscht war, konnte ein Großteil der Einsatzkräfte aus dem Einsatz abgezogen werden. Anschließend wurde das Innere des Spänebunkers durch Mitarbeiter der Schreinerei sowie durch Einsatzkräfte der Feuerwehr ausgeräumt. Dabei wurden die letzten Glutnester lokalisiert und gelöscht. Nach rund sieben Stunden war der Einsatz für die letzten Einsatzkräfte beendet. Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Günter Paulzen vor Ort. Zur Sicherheit der eingesetzten Kräfte stand in der kritischen Phase des Einsatzes ein Rettungswagen des RDHS vor Ort in Bereitschaft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert