Übach-Palenberg - Scherpenseel bekommt einen neuen Supermarkt

Scherpenseel bekommt einen neuen Supermarkt

Von: Verena Müller
Letzte Aktualisierung:
5745522.jpg
Scherpenseel, Heerlener Straße: Hier ensteht ein Supermarkt. Foto: agsb

Übach-Palenberg. Scherpenseel bekommt einen Netto. Nachdem es früher eine ganze Reihe von Geschäften in dem 1900-Seelenort gegeben hatte, hat vor einiger Zeit der letzte Tante-Emma-Laden geschlossen. Seitdem klafft eine Lücke in der Scherpenseeler Nahversorgung. Marienberg ist bislang die nächste Einkaufsmöglichkeit.

Nun kommt Bewegung an die Heerlener Straße, Abzweigung Grotenrath, was vor allem für ältere und weniger mobile Menschen erfreulich sein dürfte: Gebäude wie das ehemalige Autohaus Vanderliek mit angeschlossener Tankstelle sind dem Erdboden gleich gemacht. Der Schutt liegt fast meterhoch, ein Bauzaun schirmt das Gelände von der Straße ab. „Die Abrissgenehmigung liegt vor, die Baugenehmigung liegt vor, jetzt wird noch geschreddert und dann fortlaufend weitergearbeitet“, fasste der Erste Stadtbeigeordnete von Übach-Palenberg, Helmut Mainz, auf Nachfrage unserer Zeitung zusammen. Ein Teil des geschredderten Materials soll in den Untergrund eingearbeitet werden.

Der Grundstückseigentümer Richard Vanderliek, so Mainz weiter, habe alle behördlichen Abstimmungen selbst getroffen und alle Anforderungen erfüllt.

Bereits im November könnte der Discounter stehen. Er soll eine Fläche von knapp unter 800 Quadratmetern haben, für Größenordnungen über dieser Marke sind die Auflagen höher.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert