Geilenkirchen-Beeck - Rollendes Fass hoch im Kurs

Rollendes Fass hoch im Kurs

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Das Maikönigspaar Ellen Büsc
Das Maikönigspaar Ellen Büsch und Marc Odinius, flankiert von den beiden Adjutanten Frank Odinius und Daniel Walter und ihr Gefolge standen im Fokus des Festzuges aus Anlass der Sommerkirmes. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen-Beeck. In Beeck wird bis heute das „Junggesellen-Dasein” gepflegt und hoch gehalten. Weiterhin halten die derzeit 35 gestandenen jungen Männer des 1966 neu gegründeten Junggesellenvereins im Golddorf an dem alten Brauch fest und dokumentieren das mit mehreren geselligen Veranstaltungen wie Maischatzversteigerung, Maibaumaufsetzen, sich anschließender Sommerkirmes - und dem berühmten „Bierfassrollen”.

In diesem Jahr steht das Maikönigspaar Ellen Büsch und Marc Odinius im Fokus der Besucher. Die Feierlichkeiten zur Kirmes begannen mit einer Rocknacht in der Vereinsstätte am Gemeindeberg. Einen Tag später stand am Abend der von der Live-Cover-Band „Change” musikalisch gestaltete Königsball am gleichen Ort auf dem Programm.

Seit jeher viel Beachtung findet der prächtige Festzug, der sich am Nachmittag in Bewegung setzte. Der Blick gegen Himmel half nicht viel, der einsetzende Nieselregen wich nicht von der Stelle. Trotzdem machten sich die Teilnehmer des Festzuges nach Abholen des Beecker Maikönigspaares nebst Gefolge und weiterer Majestäten auf den Weg durch das schmucke Dorf.

Ellen Büsch und Marc Odinius stehen die beiden Adjutanten Frank Odinius und Daniel Walter zur Seite. Julia Franken und Martin Röger, Isabel May und Benedikt Schieren, Christina Schieren und Simon Hellenbrand sowie Anja Lenzen und Eric Strauch sind die begleitenden Paare in diesem Jahr.

Angeführt von einer Gruppe junger Fahrradfahrer nahmen auch die Trommler- und Pfeiferkorps Beeck und Prummern, der Musikverein Süggerath und die beiden befreundeten Junggesellenvereine Körrenzig und Rurich, die Schützenbruderschaften St. Gereon aus Würm und St. Hubertus aus Leiffarth und eine Abordnung der Löscheinheit Beeck an dem Marsch durch den Ort teil. Die über 20 Paare waren eine Augenweide und bekamen oft Applaus von den rund 250 Zuschauern am Straßenrand.

Wieder am Ausgangspunkt angekommen, fand hier auch die angekündigte Parade statt. Mit einem geselligen Beisammensein fand der Sonntag für die Junggesellen anschließend ein feucht-fröhliches Ende. Nach dem allseits beliebten Bierfassrollen, bei dem der Sieger einen Wanderpokal bekam, klang die Sommerkirmes bei Stimmung und guter Laune in „Andres Alter Schmiede” aus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert