Geilenkirchen-Immendorf - Rhenania Immendorf nun mit Winni Jahn als Jugendleiter

Rhenania Immendorf nun mit Winni Jahn als Jugendleiter

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen-Immendorf. Der Jugendvorstand von Rhenania Immendorf ist neu gewählt worden. Nachdem Alex Breuer sein Amt als Jugendleiter im November des letzten Jahres aus beruflichen Gründen niederlegen musste, konnte zunächst kein Nachfolger für diese Tätigkeit gefunden werden. Diese übernimmt nun Winni Jahn.

Es war eine Projektgruppe mit dem Namen „Zukunft Jugend Rhenania“ gebildet worden, die sowohl das Ziel hatte, Kandidaten für einen neuen Jugendvorstand zu finden, als auch der Abteilung neue Impulse zu geben, damit wieder Jugendliche aller Altersklassen bei Rhenania Immendorf Fußball spielen können. „Es war toll mit anzusehen, mit wie viel Engagement und Einsatz die Gruppe zusammen gearbeitet hat, um die Jugendarbeit hier weiter voranzubringen, und aus dieser wirklich innovativen Zusammenarbeit heraus sind Ideen und Konzepte entwickelt worden, die sehr vielversprechend sind.“ freute sich Frank Lohmann, 2. Vorsitzender von Rhenania Immendorf.

So wurden zur weiteren Verbesserung der Qualität des Jugendtrainings das DFB-Mobil geordert und Seminare für die Jugendtrainer beim Fußballkreis Heinsberg vereinbart. Auch sollen zur neuen Saison alle Kinder und Jugendlichen neue Trainingsanzüge bekommen.

Ganz besonders stolz ist man auf die neue Kooperation mit der KGS Immendorf sowie der Kita. Hier unterstützen die Jugendtrainer der Rhenania jeden Freitag den Sportunterricht der beiden Einrichtungen. Des weiteren wurde vereinbart, das jedes Jahr die Kita und die Jugendabteilung gemeinsam ein Kinderturnier auf dem Platz in Immendorf organisieren.

Bei dem Thema Besetzung des neuen Jugendvorstandes konnte mit Klaus Rehberg, Spieler der Alten Herren, die Position des Elternvertreters besetzt werden. Dieser soll als Ansprechpartner für die Eltern die Bindung zum Vorstand pflegen. Mit Florian Alshut, der schon als A-Jugend-Trainer fungiert, sollen der Internetauftritt und die Öffentlichkeitsarbeit verbessert werden. Geschäftsführer mit erweitertem Aufgabengebiet bleibt der sehr erfahrene Manfred Bings, der von Fabian Pelzer als Schriftführer unterstützt wird. Kassierer und Zeugwart bleibt weiterhin Ralf Felka, der auch schon im Fußballvorstand aktiv mitarbeitet.

Letztendlich wurde auch ein Kandidat für die Position des Jugendleiters gefunden. Winni Jahn, der sich schon im letzten Jahr stark in der Fußballabteilung eingebracht hatte, wurde nominiert und dann zur Freude aller auch einstimmig gewählt. „Wir sind sehr froh mit Winni Jahn jemanden gefunden zu haben, der mit Kompetenz und Erfahrung an diese Arbeit herangehen wird,“ so Frank Lohmann nach der Wahl.

„Mit ihm wird die mittlerweile sehr produktive und enge Zusammenarbeit mit der Fußballabteilung weitergeführt.“ Abschließend dankte Frank Lohmann allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit in den letzten Monaten. Winnie Jahn wird die Projektgruppe von nun an weiterführen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert