Restaurantbesitzerin auf offener Straße überfallen

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Eine Restaurantbesitzerin ist am späten Sonntagabend von einem unbekannten Mann überfallen worden. Der Unbekannte flüchtete nach der Tat.

Die Frau schloss um 23.10 Uhr ihre Gaststätte an der Konrad-Adenauer-Straße ab und ging zu ihrem Auto, der auf dem Parkstreifen parallel zur Bahnlinie parkte.

Nachdem sie ihren Wagen aufgeschlossen hatte, wurde sie plötzlich von dem jungen Täter mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe ihrer Handtasche gezwungen.

Schließlich stieß der Unbekannte die 54-Jährige zu Boden und entriss ihr die Handtasche. Danach konnte der ca. 20 bis 25 Jahre alte Täter unerkannt entkommen.

Während der Tat hatte er eine Kapuze übergezogen und seinen Pullover bis über die Nase gestreift. Er sprach mit Akzent und wird als ca. 170 cm groß und als sportlich beschrieben.

Um sachdienliche Hinweise bittet das Regionalkommissariat Geilenkirchen, Tel. 02451 - 920 0.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert