Raub an der Wohnungstür

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Ein 29-jähriger Mann aus Alsdorf wurde am Samstag beraubt, als er die Wohnung seiner Freundin betreten wollte. Der Täter erbeutete das Geld des Mannes.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, klingelte der junge Mann an der Tür eines Mehrfamilienhauses an der Freiheitstraße. Als ihm geöffnet wurde, rief ein unbekannter Mann hinter ihm „Halt, halt!“. Der Alsdorfer hielt ihm die Tür auf, da er dachte, der Mann wolle auch das Haus betreten. Doch der Unbekannte drückte ihm einen spitzen Gegenstand, eventuell ein Messer, in den Nacken und drängte ihn in den Hausflur. Dort forderte er Bargeld und Handy des 29-Jährigen.

Als er beides bekommen hatte, stieß ihn der Täter ihn in den Flur und flüchtete. Alarmierte Polizeibeamte fanden in der Nähe des Tatortes das Handy wieder.

Der junge Mann beschreibt den Täter als Mann mit südländischem Aussehen und dunklem Teint. Er war etwa 1,80 Meter groß und hatte eine schmale Statur. Er trug zur Tatzeit eine helle Hose, eine helle Jacke sowie eine weiße Wollmütze.

Wer Hinweise zum Täter hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Geilenkirchen zu melden, Telefon 02452/920-0.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert