Geilenkirchen/Übach-Palenberg - Radwandertag: Mit Musik auf die Strecke geschickt

Radwandertag: Mit Musik auf die Strecke geschickt

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Ein buntes Rahmenprogramm unte
Ein buntes Rahmenprogramm unterhielt die Radfahrer und Zuschauer gestern auf dem Geilenkirchener Rathausplatz. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen/Übach-Palenberg. Mag es an den trüben Aussichten gelegen haben oder an dem derzeitigen Veranstaltungs-Überangebot in der Region, dass sich am 21. Niederrheinischen Radwandertag in Geilenkirchen und Übach-Palenberg weniger Menschen beteiligten als in den vergangenen Jahren?

Zum Start um 10 Uhr schwangen sich vor dem Geilenkirchener Rathaus 85 Kinder, Frauen und Männer auf die Drahtesel und „strampelten” sich auf eine der 47, 50 und 54 Kilometer langen Strecken ein.

Während Moderator Ronny Münchs auf die Programmpunkte hinwies, versahen Sarah Rose und Maurine Hemon die Teilnehmerkarten mit dem notwendigen Stempel. Wer die Stempel von drei verschiedenen Anlaufstationen vorweisen konnte, nahm an einer Tombola teil. Schon immer erntete die Stadt Geilenkirchen viel Lob für die Gestaltung des Niederrheinischen Radwandertages, denn sie bietet seit jeher den ganzen Tag über ein attraktives Rahmenprogramm mit Musik, Tanz, sportlichen Darbietungen und Informationen.

Aber auch in Übach-Palenberg sorgten Hüpfburg, Kinderanimationen, Fahrradcheck und Pannenhilfe für Abwechslung. Daneben unterhielt die Privat-Musikkapelle Scherpenseel die Besucher auf dem Rathausplatz.

Nach dem Startschuss für die 21. Ausgabe der radsportlichen Veranstaltung durch die Bürgermeister Thomas Fiedler in Geilenkirchen und Wolfgang Jungnitsch in Übach-Palenberg brachen die ersten Radfahrer zu einer der drei Rundstrecken auf.

Schon vor dem mächtig lauten Startschuss stimmten die 50 Musiker des Seniorenorchester Onderbanken vor dem Geilenkirchener Rathaus Märsche und Polkas an. Marktmeister Detlef Kerseboom hatte wieder ein schönes Programm zurecht geschnitten. Neben dem Orchester aus Onderbanken sorgte Sängerin Julia Dreher für ein weiteres klangvolles Erlebniss. Im Rahmen des West Musiksommers gab auch die Big Band „Original Eschweiler” ab 15 Uhr ein powervolles Gastspiel. Die junge Showtanzgruppe des Tanzsportvereins (TSV) Geilenkirchen zeigte mit zwei Auftritten beste Tanzkunst, die vom Publikum mit Beifall belohnt wurde. Verkehrssicherheitsberater Frank Meuffels prüfte auf Bitten die Fahrräder auf Mängel und wurde immer wieder fündig. Dabei fiel besonders auf, dass etliche Lenker nicht richtig befestigt waren und sich oft leicht verdrehen ließen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert