Radwandertag: Landschaft vom Rad aus entdecken

Letzte Aktualisierung:
5406090.jpg
Vom Rad aus die Umgebung erkunden: Darum geht es beim traditionellen Niederrheinischen Radwandertag, der am 3. Juli stattfindet. Foto: imago/Rainer Weisflog

Geilenkirchen/Übach-Palenberg. Am Sonntag, 3. Juli, findet wieder der Niedderrheinische Radwandertag statt. Traditionell beteiligen sich auch die Städte Geilenkirchen und Übach-Palenberg an der Veranstaltung, bei der nicht der sportliche Erfolg im Vordergrund steht: Unter dem Motto „Mitradeln und gewinnen“ gilt es vielmehr, die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten zwischen Rhein und Maas zu entdecken.

In Geilenkirchen gibt Bürgermeister Georg Schmitz um 10 Uhr den Startschuss für alle Radler. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, vom Startpunkt auf dem Marktplatz an folgenden drei Rundkursen teilzunehmen: Route 35 ist 48,3 Kilometer lang und führt von Geilenkirchen über Hückelhoven und Heinsberg. 49,7 Kilometer lang ist die Route 36, die in Geilenkirchen startet und über Gangelt nach Onderbanken und Übach-Palenberg führt.

Ebenfalls in Geilenkirchen startet Route 37 mit insgesamt 51,7 km: Auf ihr passieren die Radler unter anderem Gangelt und Heinsberg.

Jeder Teilnehmer erhält an einem der Start-/ Zielpunkte eine Teilnehmerkarte. Enthält diese drei Stempel von verschiedenen Veranstaltungsorten, so ist der Radfahrer zur Teilnahme an einer Tombola berechtigt. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Auf dem Geilenkirchener Marktplatz (Start- und Zielort) findet von 10 bis 18 Uhr ein Rahmenprogramm zum Randwandertag statt. Neben der großen Tombola um 17 Uhr werden das Seniorenorchester Onderbanken sowie die Avalon-Dixieland-Jazzband für Unterhaltung sorgen. Nähere Auskünfte gibt Detlef Kerseboom vom Kulturamt der Stadt Geilenkirchen unter Telefon 02451/ 629 418.

Viel Programm in Übach

Und auch die Stadt Übach-Palenberg beteiligt sich an dem gemeinsamen Sporttag, der um 10 Uhr von Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch eröffnet wird. Hier führt die Route von Übach-Palenberg über Geilenkirchen, Gangelt und Onderbanken wieder zurück nach Übach-Palenberg. Stempelstellen sind in Geilenkirchen am Marktplatz, in Gangelt am Infocenter und in Onderbanken am Restaurant „DeLier“.

Den ganzen Tag über gibt es auf dem Marktplatz in Übach-Palenberg kostenloses Kinderschminken, eine Hüpfburg der KSK Heinsberg, Spielgeräte aus dem Bestand des FUNtasie e.V., einen Infostand, einen Stand des Fahrradshops Stötzel mit Zubehör und Pannenhilfe etc. Der Biergarten der Familie Spiertz lädt die Teilnehmer und Besucher zum Verweilen ein. Von 16 bis 19 Uhr spielt außerdem die Big Band der Privat-Musikkapelle Scherpenseel auf der Bühne der NEW/west.

Swingstücke im klassischen Big-Band-Sound, aber auch Rock‘n Roll, Dixie, Jazz, Oldies und Evergreens bis zu aktuellen Hits gehören zu ihrem breiten Repertoire und werden die Zuhörer begeistern. Bei der Tombola um 17 Uhr gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert