Protestanten feiern Gottesdienst wie 1557

Letzte Aktualisierung:
13320998.jpg
Martin Luther hat die Reformation angestoßen. Die Protestanten in Übach-Palenberg feiern am 31. Oktober einen Gottesdienst wie 1557. Foto: Küppers

Übach-Palenberg. Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte der Wittenberger Theologieprofessor Martin Luther 95 Thesen gegen den Ablasshandel, in denen er dringend auf die Reformbedürftigkeit der damaligen Kirche hinwies. Dieses Ereignis gilt als Auslöser der Reformation und damit zugleich als Geburtsstunde der Evangelischen Kirche.

Die Reformatoren zogen anschließend auch im Verborgenen durch den Kreis Heinsberg, um die einfachen Menschen zu lehren. Im Jahr 2017 wird das 500. Jubiläum der Reformation in vielfältiger Weise begangen. Den Auftakt zum Jubiläumsjahr bildet der Reformationstag 2016.

Die Evangelische Kirchengemeinde Übach-Palenberg lädt herzlich dazu ein, den Reformationsgottesdienst am 31. Oktober um 19 Uhr in der Christuskirche Frelenberg, Theodor-Seipp-Straße 5, mitzufeiern. Der Gottesdienst wird in einer etwas anderen Form gestaltet als gewöhnlich. Er lehnt sich nämlich an die Kirchenordnung des Herzogs Wolfgang von Zweibrücken aus dem Jahr 1557 an – eine der ältesten evangelischen Kirchenordnungen im gesamten Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland, die auch in vielen anderen Regionen Nachwirkungen entfaltet hat.

So soll eine Brücke geschlagen werden zwischen dem Reformationsjahrhundert und unserer eigenen Gegenwart. Mitgestaltet wird der Gottesdienst von der Chorgemeinschaft der Evangelischen Kirchengemeinde. Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein gemeinsames Abendessen statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert