Polizei schnappt jungen Raser aus Herzogenrath

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg/Herzogenrath. Eine rasende Verfolgungsjagd durch das nächtliche Übach-Palenberg endete am Sonntag für einen 20-jährigen Autofahrer aus Herzogenrath mit Blechschaden und einem Strafverfahren.

Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei beobachtete gegen 1.45 Uhr in der Nacht zum Sonntag den Autofahrer mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit auf der David-Hansemann-Straße. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf.

Dies gestaltete sich durch das hohe Tempo als durchaus schwierig. Im Verlauf der Carl-Alexander-Straße war jedoch für den 20-jährigen Herzogenrather die Fahrt zu Ende: Er war an einer Fahrbahnverengung gescheitert.

Der Fahrer und seinen beiden Beifahrer hatten nach Angaben eines Polizeisprechers jedoch Glück im Unglück: „Außer etwas Sachschaden an der Fahrbahnverengung und etwas mehr Schaden an seinem Pkw war niemand weiter zu Schaden gekommen.” Alkohol war demnach nicht im Spiel.

Gegen den Fahrer läuft nun ein Strafverfahren mit dem Ziel des Führerscheinentzugs.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert