Pferde von allen Seiten

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Pferde und Ponys hautnah erleben, kann man am Sonntag, 18. Mai, ab 10 Uhr, im Reitstall Bürsgens in Müllendorf beim Tag der offenen Stalltür.

Ein echter Kumpel, das ist das Pferd als Sport- und Freizeitpartner. Mit dem Vierbeiner kann man Spaß haben, Sport treiben, die Landschaft erkunden und auch mal die Seele baumeln lassen. Der Tag der offenen Stalltür im Reitstall Bürsgens bietet einen Ausflug in die Erlebniswelt Pferd. Für alle, die einfach noch keine Gelegenheit hatten, sich diesen Tieren zu nähern.

Die Minishettlandponys Fee, Arielle, Däumling und Trolli eröffnen, unterstützt von ihren größeren Kollegen und acht Zweibeinern das Programm mit der Shettyquadrille „Groß und Klein“. lm Vormittagsprogramm folgen Vorführungen im Bereich Springen und Dressur (für die größeren Reiter).

Der Reitverein Erkelenz hat eine Quadrille einstudiert und wird sie vorführen, des Weiteren wird eine Showtanzgruppe in der Mittagszeit für Stimmung sorgen. Am Nachmittag stellen sich Schulpferde und Reiter vor. Musikalisch untermalte Dressurküren und die Shettyquadrille beenden das Programm in der Reithalle.

Auf dem Gelände draußen ist nicht nur zuschauen, sondern selbst aktiv werden gefragt. Ab 12 Uhr gibt es hier zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten für Klein und Groß. Ponyreiten, Kinderschminken, Verlosung, leckeres Essen, ein Malwettbewerb sowie Stallführungen mit Putzkurs. Kinder haben auch durch den angrenzenden Spielplatz und Fußballfeld eine Möglichkeit der Beschäftigung.

Der Tag der offenen Stalltür ist ein bundesweiter Aktionstag für Pferd und Pferdesport, initiiertvon derDeutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und den Landespferdesportverbänden. Nahezu 500 Pferdesportvereine und Pferdebetriebe in ganz Deutschland öffnen am 18. Mai unter dem Motto „Komm zum Pferd“ ihre Ställe und bieten Programme

Weitere lnformationen zum Tag der offenen Stalltür im Reitstall Bürsgens, Mühlenstraße 29, unter reithof.buersqens@online.de, oder unter Telefon 02453/3245.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert