Neues Löschfahrzeug für Würm

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. „Unser LF 16 wird uns noch lange in Erinnerung bleiben“, ist auf der Einladung zur Einweihung des neuen Löschfahrzeuges der Einheit Würm zu lesen. Am Samstag, 3. September, wird ab 15 Uhr in und um das Feuerwehrgerätehaus an der Linderner Straße in Würm nun das neue LF 10 eingeweiht.

Nach der Übergabe des Löschfahrzeugs durch Bürgermeister Georg Schmitz und der Einsegnung durch den Feuerwehrkameraden und Pfarrer Norbert Kaluza ist bei einem Umtrunk ausreichend Gelegenheit zur Fahrzeugschau.

Das bisherige LF 16 kam im April 1988 zur Löscheinheit in Würm. Seine Feuertaufe hatte es schon im Juni des gleichen Jahres bei einem Wohnungsbrand in Lindern – genau einen Tag vor seiner Einweihung. In den folgenden 28 Jahren folgten mehr als 600 Einsätze als einziges Fahrzeug der Löscheinheit Würm. Zusätzlich war es bei tausenden Übungs- und Ausbildungsstunden im Einsatz.

Ab 1990 war es im Umweltschutzzug eingebunden und wurde von Beginn bis zuletzt in der Jugendfeuerwehr und der Truppmannausbildung eingesetzt. „Stets war es ein guter Rückhalt in der Dorfgemeinschaft und der Pfarre“, lobt Löscheinheitsführer Josef Zimmermann.

Ab 2006 rückte es mit der Indienststellung des HLF 20 etwas in die zweite Reihe und wurde mit der Einführung neuer Richtlinien noch zum LF 20 „befördert“. Sein letzter großer Einsatz für die Löscheinheit Würm war im Rahmen des Katastrophenschutzes im Juni 2016 in Hamminkeln. „Unvergessen ist dabei immer der einzigartige Sound seines Motors“, sagt Zimmermann. Zur Einweihung sind alle Interessierten herzlich eingeladen, der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert