Neuer Vorstand, gleicher Vorsitz bei der Industriegewerkschaft

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
12513864.jpg
Bei den turnusmäßigen Neuwahlen der Ortsgruppe Frelenberg der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) wurden der bisherige Vorsitzende Jürgen Schmidt (2.v.l.) und ein großer Teil seiner Mannschaft wiedergewählt. Foto: Markus Bienwald
12513296.jpg
c dc dxc

Übach-Palenberg/Geilenkirchen. Mit einem turnusgemäß frisch neu gewählten Vorstand gehen die 236 Mitglieder der Ortsgruppe Frelenberg-Geilenkirchen der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) in die kommenden vier Jahre.

Erfreut war der wiedergewählte Vorsitzende Jürgen Schmidt nicht nur über die konstant hohe Mitgliederzahl, sondern auch über das rege Interesse an der Vorstandsarbeit, das sich auch in einer gut besuchten Mitgliederversammlung niederschlug. Neben der Teilnahme an der 125-Jahres-Feier der IG BCE im September vergangenen Jahres gab es aber noch weitere Höhepunkte im Zusammenwirken der Ortsgruppe.

So gab es im November eine hervorragend besuchte Jubilarfeier in der Stadthalle Alsdorf mit einem festlichen Rahmen und tollen Programm. Dazu kamen noch Bildungsveranstaltungen, von denen vor allem „Das sichere Haus“ mit einem Referenten der Kreispolizeibehörde Heinsberg auf große Resonanz stieß.

Bei den wohnortnahen Aktivitäten wurde die Spende einer Parkbank auf der Annastraße in Frelenberg nicht vergessen. „Die Anregungen zur Sitzgelegenheit auf dieser Straße im Berg kamen von unseren älteren Gruppenmitgliedern“, berichtete Jürgen Schmidt.

Auch in diesem Jahr will die Ortsgruppe Frelenberg-Geilenkirchen wieder an der zentralen Jubilarfeier in Alsdorf teilnehmen. Darüber hinaus einigten sich die Mitglieder auf einen gemeinsamen Ausflug nach Bokrijk, der am Samstag, 27. August, stattfinden wird.

Nach der Vorstellung der geprüften Kasse und der einstimmig erteilten Entlastung der bisherigen Spitze der Ortsgruppe wurden dann die weiteren Posten des neuen Vorstands gewählt. Wahlleiter Maurice Boktev begrüßte Klaus Lieberenz als stellvertretenden Vorsitzenden, Kassierer wurde wie gehabt Peter Biefang, Bildungsobmann ist Jens Meyer, zum Schriftführer wurde ebenfalls Klaus Lieberenz gewählt, Jugendleiter ist Jens Meyer, für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist Fred Fröschen zuständig.

Zu Beisitzern wurden Heinz Speel, Johann Kohneiser, Inge Harnisch, Fred Fröschen, Hubert Mohren und Reiner Schmidt gewählt, Revisoren sind Shanti Zimmermann, Hubert Mohren und Peter Franke.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert