Neuer Jugendtreff: Aus „Cave“ wird „Downstairs“

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen-Grotenrath. Nachdem das ehemalige Jugendheim „Cave“ in Grotenrath für lange Zeit nicht mehr von den Jugendlichen genutzt worden ist, steht der Jugendtreff nach intensiven Umbaumaßnahmen jetzt vor der Neueröffnung.

Hinter den Höfen ist in der Alten Schule während der letzten Monate wahrlich Erstaunliches geschehen. Auf Initiative der St. Cornelius Schützenbruderschaft e.V. wurden die Kellerräume der Alten Schule teilweise entkernt und im Anschluss daran komplett neu gestaltet.

Viele Freiwillige und einige Jugendliche waren von Anfang an von der Idee des Vorsitzenden Wolfgang Latour, der während der gesamten Umbauphase maßgeblich die Fäden in der Hand hielt, begeistert und packten tatkräftig mit an. Aufgrund der Unterstützung der Stadt Geilenkirchen, vielen Spendern und dank des Engagements der Ortsvorsteherin Resi Hensen sind Räume entstanden, die den Jugendlichen die Möglichkeit zur Gestaltung ihrer Freizeit bieten.

Neben umfangreichen technischen Einrichtungen zur Wiedergabe von Audio- und Videodateien können ein Billardtisch und ein Kicker genutzt werden. Die Räume sind zudem zeitgemäß möbliert und multifunktional verwendbar. Als Betreiber der Einrichtung zeichnet die St. Cornelius Schützenbruderschaft Grotenrath e.V. verantwortlich.

Die Förderung der Jugend steht für die Verantwortlichen im Vordergrund. Unterstützung beim Betrieb und der Organisation erhält die Bruderschaft durch ein Team aus Grotenrather Jugendlichen.

Neueröffnung des Jugendtreffs „Downstairs“ ist am Freitag, dem 1. März um 18 Uhr und steht somit unmittelbar bevor.

Alle Interessenten sind eingeladen, sich persönlich ein Bild von der Neugestaltung des Jugendtreffs zu machen und den Start des „Downstairs“ entsprechend mitzufeiern. Treffpunkt ist die Alte Schule, Hinter den Höfen 5, in Grotenrath.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert