Übach-Palenberg - Neue Anlaufstelle für Pflegebedürftige

Neue Anlaufstelle für Pflegebedürftige

Letzte Aktualisierung:
10699680.jpg
Die ersten Gäste Karl-Hans Lingen, Ingrid Jungherz und Käthe Schlößer (vorne v.l.) beim Treffen mit der Pflegedienstleitung Alina Laumen (hinten r.), Betriebsleiter Markus Laumen (hinten, Mitte) und Praktikant Michael Pelzer (r.) kennen. Foto: Andrea Schever

Übach-Palenberg. Bei Kaffee, einem Glas Saft und einem belegten Brötchen lernten die ersten Gäste am Mittwochmorgen die Räume und Personen kennen, in und mit denen sie in Zukunft so viel Zeit verbringen können, wie sie möchten.

Die Heinrichs Gruppe eröffnet alten und pflegebedürftigen Menschen mit der neu eingerichteten Tagespflege am Rathausplatz in Übach-Palenberg eine Möglichkeit gegen Vereinsamung. Nach dem Vorbild des Hauses in Breberen soll die Tagespflege auch in Übach-Palenberg für Senioren und Pflegebedürftige da sein.

Für maximal 15 Personen bieten die ebenerdigen Räume Platz. Die gemeinsame Küche wird in den nächsten Tagen wohl auch genutzt werden: Käthe Schlößer und Ingrid Jungherz einigten sich mit Pflegedienstleitung Alina Laumen noch während des ersten Frühstücks darauf, gemeinsam Waffeln zu backen.

Für die Zukunft steht auch schon ein fester, aber abwechslungsreicher Tagesablauf fest: Nach einem Frühstück soll den Gästen eine kleine Aktivität angeboten werden. Sei es nun eine Erzähl- und Zeitungsrunde, kreatives Gestalten oder Senioren-Gymnastik. Erste Besuche von Vereinen und Kindergärten, die Musik- oder Theaterstücke aufführen, sind schon geplant. Weitere Kooperationspartner werden noch gesucht.

Angehörige entlasten

Nach dem Mittagessen wird den Gästen die Möglichkeit zum Ausruhen geboten, auch ein Pflegebett wird für ein Nickerchen zur Verfügung stehen. Am Nachmittag wird zum einen Kaffee und Kuchen gereicht, zum anderen besteht noch einmal die Möglichkeit zum geselligen Beisammensein, Reden oder für weitere Aktivitäten. Dabei sind immer mindestens zwei qualifizierte Pflegekräfte anwesend.

Zu wissen, dass die Gäste der Tagespflege gut versorgt sind, sei auch wichtig für pflegende Angehörige, erklärte Betriebsleiter Markus Laumen bei der Eröffnung. Darauf, diese Angehörigen einmal zu entlasten, ziele dieses Angebot der Heinrichs Gruppe ab, sagt er. Dank der Kostenübernahme durch die Pflegekasse ist das Angebot je nach Fall und Pflegestufe ab null Euro möglich. Ansprechpartner für die SZB Tagespflege ist Pflegedienstleitung Sabrina Peters. Interessierte können vor Ort einige Schnuppertage verbringen und sich über die Finanzierung beraten lassen.

Weitere Informationen gibt es per E-Mail an tagespflege-uebach@heinrichsgruppe.de, telefonisch unter Telefon 02454/940063 oder im Internet auf www.heinrichs-gruppe.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert